Diskussion

Duales Studium: neue Möglichkeiten der Berufsausbildung

Am 13. und 14. Juli und am 17. September 2019 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung, in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsjournalistenverband, Rundtische zum Thema "Duales Studium: neue Möglichkeiten der Berufsausbildung".

Details

Das duale Ausbildungssystem wurde vor 2 Jahren in Armenien eingeführt. Die Vertreter aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft und verschiedener NGOs haben die Herausforderungen dieses Programms diskutiert und gemeinsame Lösungsansätze vorgeschlagen. Am zweiten Veranstaltungstag besuchten die Teilnehmer den Gyumri Technopark und eine Bäckerei, die ebenfalls Teil der dualen Ausbildung in Gyumri sind.

Am 17. September 2019 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem armenischen Wirtschaftsjournalistenverband die zweite Veranstaltung zum Thema duales Studium in Jeghegnadzor. Vertreter von staatlichen Institutionen und aus dem Business-Bereich sowie Mitglieder verschiedener NGOs diskutierten den aktuellen Status des vor zwei Jahren in Armenien eingeführten Ausbildungsmodells. Der Marzpet von Vayots Dzor Trdat Sargsyan betonte in seiner Rede die Wichtigkeit des Themas.

 
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Gyumri, Yeghegnadzor

Kontakt

Liana Marukyan

Liana Marukyan bild

Projektkoordinatorin (Büro Eriwan)

liana.marukyan@kas-armenien.am +374-12545115