Symposium

Einheit: Geschichte – Mythos – Vision

150 Jahre Italien: Es wird eine Fülle von Veranstaltungen geben. Indem wir das Jubiläum nutzen, das deutsch-italienische Verhältnis zu beleuchten, will die KAS einen eigenen Akzent setzen.

Details

Eröffnung

13.30 Imbiss

13.45 Grußwort

Maria Romana De Gasperi, stellv. Vizepräsidentin der Fondazione Alcide De Gasperi

Wilhelm Staudacher, Leiter der KAS-Rom

Erster Teil

Was uns eint

14.00 Warum Italien ?

Michael Gerdts, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Italien

Warum Deutschland ?

Michele Valensise, Botschafter Italiens in der Bundesrepublik Deutschland

Moderation

Birgit Schönau, Italienkorrespondentin der Wochenzeitung Die ZEIT

Einheit in Europa ?

14.35 Moderation

Tiziana Di Maio, Dozentin für Geschichte der Internationalen Beziehungen an der Universität LUMSA

Kulturraum Europa und die Sprache der Dinge

Hans Ottomeyer, Präsident Stiftung Deutsches Historisches Museum Berlin

Nationale Identität und Erinnerungen in Italien und in Deutschland aus europäischer Perspektive

Patrizia Dogliani, Dozentin für Zeitgeschichte Universität Bologna

Einheit in Europa ? Beitrag der Geschichte

Peter Kammerer, Soziologe an der Universität Urbino Carlo Bo

Erinnerungskultur in Deutschland und Italien. Steht die Geschichte zwischen uns?

Lutz Klinkhammer, Referent für den Forschungsbereich Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts am Deutschen Historischen Institut in Rom

Diskussion

15.30 Coffee Break

Zweiter Teil

Präsentation der Veranstaltungsreihe

15.45 Wilhelm Staudacher, Leiter der KAS-Rom

15.55 Vorstellung des Buches und des Internetportals

Fremde Freunde?

Moderation

Angelo Bolaffi, Direktor des italienischen Kulturinstituts in Berlin

Gespräch mit den Herausgebern des Buches

Eva Pföstl, Wissenschaftliche Koordinatorin im Bereich Recht-Wirtschaft am Istituto di Studi Politici S. Pio V.

Karoline Rörig, Fachbüro für den Deutsch-Italienischen Dialog

16.20 Präsentation der Ausstellung

Deutschland – Italien. 1943 bis 1994

Eine Erzählung von zwei Ländern

Klaudia Ruschkowski, Dramaturgin, Übersetzerin

Wolfgang Storch, Dramaturg, Autor, Kurator

16.50 Präsentation des Projektes “Va bene?!”

Moderation

Andrea Bachstein, Italienkorrespondentin der Tageszeitung

Süddeutsche-Zeitung

Susanne Höhn, Länderdirektorin des Goethe-Instituts Italien

17.15 Coffee Break

Dritter Teil

Einheit: Geschichte – Mythos – Vision

17.30 Eröffnung

Armando Tarullo, Generalsekretär der Stiftung Alcide De Gasperi

17.35 Grußbotschaft

Giorgio Napolitano, Italienischer Staatspräsident

Christian Wulff, Präsident der Bundesrepublik Deutschland

17.50 Gianfranco Fini, Präsident des italienischen Parlaments

Einheit: Geschichte Mythos Vision. Italien

18.10 Einführung

Christiane Liermann, Wissenschaftliche Referentin, Villa Vigoni

18.15 Jürgen Rüttgers, Ministerpräsident a.D.

Einheit: Geschichte Mythos Vision. Deutschland

18.35 Einführung

Thomas Jansen, ehemaliger Generalsekretär der Europäischen Volkspartei, Vorsitzender des Freundeskreises KAS Rom

18.40 Hans-Gert Pöttering MdEP, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Präsident des Europäischen Parlaments a.D.

Einheit: Geschichte Mythos Vision. Europa

19.00 Schlusswort

Wilhelm Staudacher, Leiter der KAS-Rom

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

CAMERA DEI DEPUTATI - PALAZZO MARINI SALA DELLE COLONNE VIA POLI, 19 - ROMA

Publikation

"Einheit: Geschichte – Mythos – Vision. Deutschland": Rede von Ministerpräsident a.D. Dr. Jürgen Rüttgers
Jetzt lesen
"Einheit: Geschichte – Mythos – Vision“: Eine Rede von Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung
Jetzt lesen
Kontakt

Silke Schmitt

Silke Schmitt bild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Silke.Schmitt@kas.de +39 06 6880-9281 +39 06 6880-6359
Kontakt

Patricia Liberatore

Patricia Liberatore bild

Projektkoordinatorin

Patricia.Liberatore@kas.de +39 06 6880-9281 +39 06 6880-6359

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Rom