Lesung

Europa. Alles, was dir fehlt

Akademielesung "Europa erzählen" mit Janne Teller

Details

Europa ist reich an Kultur und Kunst. Welchen Beitrag kann die Literatur zu mehr Wissen über den Nachbarn, den geistig-kulturellen Raum Europas, dessen Geschichte und dessen zentrale Wurzeln und Werte leisten? Kann sie die Herausbildung einer europäischen Identität unterstützen, auf die sich alle beziehen können, ungeachtet ihrer Hautfarbe oder Kultur, Religion oder Traditionen? Wie können zum Beispiel auch die europäischen Intellektuellen, die Autoren, die Schriftsteller und die Lyriker das Überleben des europäischen Traums befördern? Gibt es überhaupt eine „europäische Literatur“, oder handelt es sich dabei um reine Fiktion?

Ein eindrucksvoller, höchst aktueller Roman über europäische Identität, das Eingebundensein des Einzelnen in Zeit und Ort und wie man mit damit umgeht, wenn die Geschichte eine fatale Wendung nimmt. Zugleich ein Roman über den Umgang Europas mit dem »Anderen« - erzählt anhand einer tragischen Liebesgeschichte.

Janne Teller (1964 in Kopenhagen geboren) arbeitete als Konfliktberaterin der EU und UNO in aller Welt, bevor sie sich 1995 ganz dem Schreiben widmete. Für ihr literarisches Schaffen wurde sie vielfach ausgezeichnet. In ihrem Werk, das neben Romanen für Erwachsene auch Essays, Kurzgeschichten und Jugendbücher umfasst, kreist sie stets um die großen Fragen des Lebens und löst mit gesellschaftskritischen Themen nicht selten lebhafte Debatten aus. Für Erwachsene hat Janne Teller die zeitgenössische nordische Saga,"Odins Insel", geschrieben, sowie die Romane "Europa - Alles, was dir fehlt" und zuletzt "Komm", über Ethik in der Kunst und in unserer modernen Gesellschaft (Hanser, 2012). Für Jugendliche erschien der umstrittene, preisgekrönte internationale Bestseller "Nichts – was im Leben wichtig ist", sowie "Krieg - stell dir vor, er wäre hier". 2013 erschien "Alles - Worum es geht".

Begrüßung, Einführung

Christian Schleicher

Stv. Leiter der Akademie der

Konrad-Adenauer-Stiftung

„Europa. Alles, was Dir fehlt“

Lesung

mit

Janne Teller

Gespräch mit der Autorin

Moderation

Axel Kahrs

Schriftsteller und Vorstandsvorsitzender der Nicolaus-Born-Stiftung

Empfang

Nach der Lesung ist Janne Teller bereit zu signieren.

Bitte beachten Sie, dass wir bei dieser Veranstaltung Eintritt nehmen:

5,- Euro/ermäßigt 3,- Euro (Abendkasse). Da es die Karten nicht

im Vorverkauf gibt, ist ein frühes Erscheinen ratsam. Sie erhalten keine

schriftliche Bestätigung. Fahrtkosten können nicht erstattet werden.

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Anmelden können Sie sich direkt

hier.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Christian Schleicher

Christian Schleicher bild

Abteilungsleiter Politische Bildungsforen und Regionalbüros Nord

Christian.Schleicher@kas.de +49 30 26996-3230 +49 30 26996-3224

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin