Event

Freiheit und Europa

Perspektiven bürgerlicher Politik

Einen Monat nach den Wahlen zum 9. Europäischen Parlament und im dreißigsten Jahr des Falls des „Eisernen Vorhangs“ in Europa möchten wir den Blick nach vorn richten und die Bedeutung der europäischen Einigung für unser Land in den Mittelpunkt rücken.

Details

Obwohl die Europäische Union (EU) im vitalen Interesse Deutschlands und aller anderen Mitgliedstaaten der EU ist, scheinen pro-europäische Stimmen im öffentlichen Diskurs vielfach in die Defensive geraten zu sein. Die durch die europäische Einigung eingeleitete Epoche von Demokratie, Frieden, Freiheit, Recht und Wohlstand wird vielmehr als selbstverständlich wahrgenommen und in vielen Mitgliedstaaten werden Forderungen nach einer Renationalisierung laut. Gleichzeitig gehen jedoch unter den Bedingungen der Globalisierung in einer wachsenden Zahl von Politikfeldern Gestaltungsspielräume und Handlungsfähigkeit der Nationalstaaten zurück, bei den dringlichsten Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft ist die nationale Steuerungsfähigkeit eingeschränkt.

Als Auftakt einer neuen gemeinsamen Veranstaltungsreihe der Friedrich-Naumann-Stiftung und der Konrad-Adenauer-Stiftung zu Perspektiven bürgerlicher Politik sollen daher die Konturen einer Politik für Europa diskutiert werden, die dem Geist der Gründungsväter der europäischen Einigung Rechnung tragen und damit Garant für ein friedliches Miteinander in Freiheit und Wohlstand auch in Zukunft sind.
 

Teilnahme nur mit persönlicher Einladung möglich

 

Programm:
​​​​​​​

Impuls

Dr. Daniela Schwarzer
Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V.

Im Gespräch

Prof. Dr. Norbert Lammert
Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, Bundestagspräsident a. D.

Prof. Dr. Dr. h. c. Karl-Heinz Paqué
Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Landesminister a. D., Professor an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dr. Daniela Schwarzer
Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V.

Moderation

Stephan-Andreas Casdorff
​​​​​​​Herausgeber des Tagesspiegels

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

DBB Forum
Friedrichstraße 169/170Atrium IV,
10117 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Publikation

Wozu haben wir Europa gebaut – und wozu brauchen wir es noch?: Diskussion über die Probleme und Zukunftschancen der Europäischen Union
Jetzt lesen
Kontakt

Slavomir Cabadaj

Sekretär/Sachbearbeiter

Slavomir.Cabadaj@kas.de +49 30 26996 - 3792 +49 30 26996 - 53792