Workshop

Herausforderungen und Möglichkeiten indigener Frauen für eine effektive politische Partizipation

Workshop für indigene und nicht-indigene Frauen aus dem Politikbereich
Am Workshop nehmen indigene und nicht-indigene Frauen mit konkreter Erfahrung im politischen Bereich und Kenntnis der politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Situation von Frauen in ihren jeweiligen Ländern teil.

Details

Ziel des Workshops ist der Austausch und die Analyse von Erfahrungen bezüglich der Herausforderungen und Möglichkeiten der politischen Partizipation indigener Frauen. Dabei sollen zentrale Probleme identifiziert und effektive Strategien zur Anwendung in verschiednen nationalen Kontexten entwickelt werden. Die Formulierung von Maßnahmen zwischen den Teilnehmerinnen soll dazu führen, dass die Erfahrungen aus jedem Land einer inklusiveren und demokratischeren Partizipation in den Ländern der Region dienen.

Es haben Teilnehmerinnen aus folgenden Ländern zugesagt: Bolivien, Kolumbien, Costa Rica, Chile, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Panama und Peru.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Mexiko-Stadt, Mexiko

Kontakt

Bernardo Ponce

Bernardo Ponce bild

Koordinator PPI

bernardo.ponce@kas.de +591 22 71 26 75 107
Kontakt

Dr. Georg Dufner

Dr

Leiter des Auslandsbüros in Bolivien und des Regionalprogramms PPI

georg.dufner@kas.de +591 22 71 26 75

Bereitgestellt von

Politische Partizipation Indigener in Lateinamerika