Seminar

III. KAS-Political Empowerment College

Das „KAS Political Empowerment College“ (KAS-PEC), das 2016 gegründet wurde, hat zum Ziel, die aktive Beteiligung der jungen, mongolischen Bevölkerung in der Politik zu fördern und die nächste Generation politischer Nachwuchskräfte zu stärken.

Details

Das „KAS Political Empowerment College“ (KAS-PEC), das 2016 gegründet wurde, hat zum Ziel, die aktive Beteiligung der jungen, mongolischen Bevölkerung in der Politik zu fördern und die nächste Generation politischer Nachwuchskräfte zu stärken. Die Mongolei hat eine auffällig junge Bevölkerung. Jedoch haben nur etwa dreißig Prozent der 18- bis 35-jährigen an den Parlamentswahlen 2016 teilgenommen. Das KAS-PEC erkennt das politische Potenzial vor allem dieser Bevölkerungsgruppe. Besonders durch die Unterstützung von Nachwuchspolitikern können soziale Transformationsprozesse eingeleitet werden, da neue Ideen und Führungsstile die Demokratie stärken und damit autoritären Praktiken vorbeugen.

Das KAS-PEC 2018 findet vom 19. bis 24. August statt. In diesem Jahr werden besonders die Absolventen anderer KAS Bildungsmaßnahmen, wie zum Beispiel der „Konrad Adenauer School for Young Politicians“ (KASYP), eingebunden, um nachhaltige Ziele der politischen Bildung zu erreichen und neue Netzwerke aufzubauen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Konrad-Adenauer-Stiftung
Seoul Street Brauhaus-22,
Mongolei
Zur Webseite

Anfahrt

Kontakt

Dulguun Batmunkh

Dulguun Batmunkh bild

Projektmanagerin

dulguun.batmunkh@kas.de +976 11 31 91 35

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Mongolei