Diskussion

Metropole Berlin:

Lebens- und Wirtschafts(t)raum Innere Stadt
Auftakt 2011 der Reihe"Die soziale Stadt – Berliner Gespräche zur Stadtentwicklung und Stadtplanung"

Details

Chancen und Risiken der Entwicklung urbaner Räume zeigen sich in Deutschland nirgends so deutlich wie in der Bundeshauptstadt Berlin. Mit ihrer Veranstaltungsreihe „Die soziale Stadt – Berliner Gespräche zur Stadtentwicklung und Stadtplanung“ bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung den Akteuren moderner Stadtplanung in der Bundeshauptstadt ein Forum, bei dem Protagonisten der Stadtentwicklung – etwa Stadtplaner und Architekten, Quartiersmanager und Stadtentwickler – gemeinsam Strategien zur Bewältigung der Herausforderungen diskutieren können.

Der wirtschaftliche und soziale Wandel hinterlässt gerade in urbanen Ballungsräumen deutliche Spuren. Sie sind geprägt von neuen sozialen Fragen, von neuen wirtschaftlichen Chancen und „neuen Gründerzeiten“. Ob wirtschaftliche Chancen oder soziale Probleme überwiegen, hängt von den Weichenstellungen der Gegenwart ab. Die Stabilität des Gesamtgefüges Stadt zu sichern, erfordert einen genauen Blick auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen.

Unsere Auftaktveranstaltung 2011

„Metropole Berlin:

Lebens- und Wirtschafts(t)raum Innere Stadt“

widmet sich der Frage, wie die Innere Stadt - die Berliner Kieze und Bezirke innerhalb des S-Bahn-Rings - so entwickelt werden kann, dass zum einen die sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Erfordernisse der Bundeshauptstadt erfüllt, zum anderen aber auch die Wünsche und Lebens(t)räume der Bewohner berücksichtigt werden.

19:00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Andreas Kleine-Kraneburg

Leiter der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung

19:10 Uhr

Podiumsdiskussion

Prof. Urs Kohlbrenner

TU Berlin/Planergemeinschaft

Dr. Cordelia Polinna

Mitbegründerin der Initiative „Think Berl!n“.

Assoziiierte Wissenschaftlerin am Center for Metropolitan Studies der TU Berlin

Prof. Dr. Hans Stimmann

1991 – 1996 sowie 1999 – 2006 Senatsbaudirektor,

1996 – 1999 Staatssekretär für Planung in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Technologie

Moderation:

Gaby Grabowski

Chefredakteurin „Kommunalpolitische Blätter“

Ca.

20:30 Uhr

Schlusswort

Andreas Kleine-Kraneburg

Anschl.:

Kleiner Empfang

Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung.

Anmelden können Sie sich unter anmeldung-berlin@kas.de oder direkt

hier.

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstr. 35,
10785 Berlin
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin