Event

Migration und Integration

Jugendpolitiktag
Jugendpolitiktag

Details

08.10 Uhr

BEGRÜSSUNG

- Hans-Joachim Bork, Schulleiter Neues Gymnasium Glienicke/Nordbahn

- Stephan Raabe, Landesbeauftragter für Brandenburg der Konrad-Adenauer-Stiftung

08.15 Uhr

IMPULS

DIE INTEGRATION VON MUSLIMEN IN DEUTSCHLAND – HERAUSFORDERUNGEN UND CHANCEN

Dr. Necla Kelek, Autorin, Expertin

ab 09.15 Uhr

WORKSHOPS

1. MIGRATION IM 21. JAHRHUNDERT: WAS (WER) KOMMT AUF EUROPA ZU?

Christof Weigelmeier, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

2. EUROPA IN DER DEMOGRAPHISCHEN KRISE: WELCHE ZUWANDERUNG BRAUCHEN WIR?

Priv. Doz. Dr. Stefan Luft, Universität Bremen

3. GLEICHE LEBENSVERHÄLTNISSE WELTWEIT? WAS KÖNNEN WIR TUN?

Winfried Weck, Koordinator Entwicklungspolitik und Menschenrechte der Konrad-Adenauer-Stiftung

4. WIE GELINGT INTEGRATION? BEISPIEL DEUTSCHLAND

Benedict Göbel, Koordinator für Integrationspolitik der Konrad-Adenauer-Stiftung

5. MUSLIME – ANDERE HERAUSFORDERUNGEN AN INTEGRATION?

Dr. Necla Kelek, Autorin, Expertin

6. WER INTEGRIERT SICH – UND WOHIN? BEISPIEL POLEN IN BERLIN

Christian Schmidt, Vorsitzender Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft (angefragt)

7. UNTERSCHIEDLICHE ANSÄTZE DER NATIONEN: EUROPA UND INTEGRATION

Jacob Wöllenstein, Länderreferent Ostmitteleuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung

13.30 Uhr

VORSTELLUNG DER ERARBEITETEN THESEN DURCH VERTRETER DER WORKSHOPS

Programm

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Neues Gymnasium Glienicke
Schönfließer Str. 16-24,
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

u.a. Dr. Necla Kelek
Autorin
Priv. Doz. Dr. Stefan Luft
Winfried Weck
KAS
Benedict Göbel
KAS
Christof Weigelmeier
BMZ
Jacob Wöllenstein
KAS
Christian Schmidt
Vorsitzender Gesellschaft für deutsch-polnische Nachbarschaft
Kontakt

Dr. Klaus Jochen Arnold

Dr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg

Jochen.Arnold@kas.de +49 331 748876-12 +49 331 748876-15
160314-Jugendpolitiktag_Essen
Logo Jahresmotiv 2017: "Mit Vertrauen in die Zukunft"

Partner

Bereitgestellt von

Politisches Bildungsforum Brandenburg