Veranstaltungsberichte

Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer zu Besuch in Peru

Vom 19. bis zum 22. August war Ronja Kemmer MdB zu Besuch in Lima und traf sich im Rahmen ihres Aufenthalts mit Politikern, Unternehmern und jungen Erwachsenen zu den Themen der Bildung, Digitalisierung und den deutsch-peruanischen Wirtschaftsbeziehungen.

Der Fokus ihres Aufenthaltes lag vor allem im Austausch von Erfahrungen und so teilte die junge Bundestagsabgeordnete im Rahmen der politischen Nachwuchsschule mit den Absolventen ihre Erfahrungen als „Millenial-Abgeordnete“ in Deutschland. Auch stattete sie dem Start-Up Laboratoria, das jungen Frauen aus armen Verhältnissen die Weiterbildung im IT Sektor ermöglicht, einen Besuch ab.

In einer Veranstaltung zu den Wirtschaftsbeziehungen zwischen Peru und der Europäischen Union, an der unter anderem der peruanische Minister für Außenhandel und Tourismus, Roger Valencia, und der Abgeordnete des Europaparlaments, Reimer Böge, teilnahmen, gab Ronja Kemmer einen Überblick über die deutsche Perspektive der Handelsbeziehungen zwischen Deutschland und Peru. Am gleichen Abend nahm sie an einem KAS-Diplomkurs des KAS Regionalprograms „Parteienförderung und Demokratie in Lateinamerika“ teil und diskutierte mit Nachwuchspolitikern aus Lateinamerika über die aktuelle politische Lage in Deutschland.

Während ihres Aufenthalts in Lima tauschte sich Ronja Kemmer außerdem mit verschiedenen Politikern über Bildungsthemen aus, darunter die Kongressabgeordnete Luciana León und die Vizebildungsministerin Susana Helfer Llerena, sowie die ehemalige Bildungsministerin Marilú Martens und die ehemalige Justizministerin Marisol Pérez Tello. Bei einem Treffen mit Nachwuchspolitikern der Christlichen Volkspartei (PPC) teilten diese mit Ronja Kemmer ihre persönlichen Erfahrungen in der peruanischen Politik.

Der letzte Tag ihrer Reise stand ganz im Zeichen der Digitalisierung. Zunächst traf sich Ronja Kemmer mit Javier Salinas, dem Direktor des Start-Up-Centers der Universidad del Pacífico. Im Anschluss nahm Ronja Kemmer an einem Symposium zum Thema „Digitale Kommunikation in Wahlkampfzeiten“ teil, welches von Democracia Digital, der Nationalen Wahlbehörde (JNE) und der KAS Peru organisiert wurde.

Externe Linktipps

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.