Veranstaltungsberichte

Migration in Nordafrika: Eine Perspektive aus der Region

Dialogprogramm

Die aktuellen Trends irregulärer Migrationsbewegungen über das Mittelmeer und internationale Ansätze für Migrationsmanagement waren Thema eines Dialogprogramms mit der Delegation der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag in Tunis.

Die sechsköpfige Delegation führte bilateralen Gespräche mit politischen Entscheidungsträgern und Diplomaten sowie Experten aus tunesischen Regierungsinstitutionen, europäischen Missionen und UN-Agenturen über die aktuelle Lage in Tunesien und Libyen, Entwicklungen in Bezug auf Migration durch die Sahelzone und über das Mittelmeer sowie internationale Anstrengungen und Umsiedlungsprogramme für in Libyen festgehaltene Flüchtlinge.

Während des dreitägigen Dialogprogramms konnten die Abgeordneten über die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen irregulärer Migration über das Mittelmeer sowie neue regionale Mechanismen des Migrationsmanagements diskutieren.

Teilen

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.