Veranstaltungsberichte

Sieben Jungpolitiker aus Griechenland zu Gesprächen in Berlin

Eine Delegation junger Politiker des Jugendflügels ONNED der griechischen Nea Dimokratia hielt sich in Berlin auf, um u.a. die besonderen Beziehungen zwischen Griechenland und Deutschland zu diskutieren.

Die Jugendorganisation ONNED der griechischen Nea Dimokratia steht vor einem politischen und organisatorischen Neuanfang.

Damit sind ihre Infrastruktur und die innere Organisationsfähigkeit vor besondere Herausforderungen gestellt. Gerade in dieser Zeit sucht die ONNED daher gezielt Kontakte zu bestehenden politischen Jugendorganisationen in Deutschland und Europa, um sowohl von deren Organisation und Struktur, aber besonders von der inhaltlich-programmatischen Diskussion und Zielsetzung innerhalb dieser Organisationen zu lernen.

Die besonderen Beziehungen zwischen Griechenland und Deutschland innerhalb der EU sind darüber hinaus ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der aktuellen Diskussionen: dabei soll es auch darum gehen, wie trotz der anhaltenden wirtschaftlichen Krise in Griechenland und den gemeinsamen Herausforderungen hinsichtlich der Migrationskrise die Unterstützung der jungen Generation für das europäische Projekt gewährleistet werden kann.

Vor diesem Hintergrund hielt sich vom 28. bis 31. November 2017 eine 7-köpfige Delegation junger Politiker des Jugendflügels ONNED der griechischen Nea Dimokratia in Berlin auf. Die Teilnehmer sind u. a. mit Ralph Brinkhaus MdB sowie mit Steffen Bilger MdB, bisheriger Vorsitzender der Jungen Gruppe der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zusammengetroffen. Desweiteren wurden vertiefende Gespräche mit führenden Vertretern des RCDS, der Jungen Union und der CDU sowie mit Susanne Szech-Koundouros und dem griechischen Botschafter in Deutschland geführt.

Zusammengestellt und organisiert wurde dieses Studien- und Dialogprogramm - in Zusammenarbeit mit dem kommissarischen Leiter des KAS-Auslandsbüros Griechenland, Norbert Beckmann-Dierkes und dem zukünftigen Leiter des Auslandsbüros, Henri-Giscard Bohnet - vom Team Inlandsprogramme (Ingrid Garwels und Carola Fritz). Begleitet wurden die Gäste von Henri-Giscard Bohnet und Jeroen Kohls, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Auslandsbüro Griechenland.

Sieben Jungpolitiker aus Griechenland zu Gesprächen in Berlin

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.