Veranstaltungsberichte

2017

„Das Gewissen ist eine Richtschnur“

von Stefan Stahlberg

Peter Altmaier über die Attentäter des 20. Juli – und was ihr Einsatz für unser Demokratie-Engagement heute bedeutet
Der Aufstand gegen Hitler war eine Frage des Gewissens, die Attentäter des 20. Juli rangen schwer mit sich. Schließlich setzten sie ihr Leben für das Ende eines unmenschlichen Krieges ein – und verloren es. Warum wir den Widerstandskämpfern gegen den Nationalsozialismus dankbar sein müssen und wie wichtig zivilgesellschaftlicher Einsatz auch heute ist, darüber sprach der Chef des Bundeskanzleramts Peter Altmaier beim „Forum 20. Juli 1944“ in der Konrad-Adenauer-Stiftung.

2017

Integration auf die Schiene gesetzt

Botschafter beraten in der KAS über eine Vertiefung der regionalen Zusammenarbeit in Zentralamerika
Die angekündigte Neuausrichtung der US-Außenpolitik unter der Administration Trump wird international und gerade von den lateinamerikanischen Nachbarn mit großer Aufmerksamkeit verfolgt. Allerdings trägt sie zusehends deutlicher auch zu einem positiven Umdenken und einer Wiederbelebung von regionalen Integrationsprozessen zur verstärkten Zusammenarbeit in Lateinamerika bei.

2017

Jugend in Diktaturen

Zeithistorische Filmreihe - "Raving Iran"
Die Zeithistorische Filmreihe fand erstmals unter der Regie der Abteilung Zeitgeschichte statt. 2017 steht sie unter dem Thema „Jugend in Diktaturen“. Anknüpfend an das Jahresmotto der Stiftung „Vertrauen in die Zukunft“ wollen wir fragen, wie die Diktatur das Leben Jugendlicher beeinflusst, inwieweit sich diese anpassen oder rebellieren und welche langfristigen Folgen die Diktaturerfahrung für ihr späteres Leben hat.

2017

Schlüsselstaat des Balkans? Serbien zwischen Ost und West

von Daniela Braun, Patrick Keller

Arbeitskreis Junge Außenpolitiker berät über den Westlichen Balkan
Am 23. Juni traf sich der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Experten aus der Stiftung und dem Bundeskanzleramt in Berlin, um über die politische Lage im Westlichen Balkan zu beraten. Die Veranstaltung diente der Vorbereitung einer Konferenz, die der Kreis Mitte Oktober 2017 auf Einladung des KAS-Büros Belgrad in Serbien durchführen wird.

2017

Expertise und Erfahrungen in der Terrorismusbekämpfung miteinander vernetzen

von Kristina Eichhorst, Norman Siewert

Arbeitskreis „Terrorismus und Innere Sicherheit“ der Konrad-Adenauer-Stiftung traf sich in Cadenabbia zum ersten Mal
Vom 23. bis 25. Juni trafen sich in Cadenabbia junge Experten und erfahrene Praktiker aus den Bereichen internationale und Innere Sicherheit, Radikalisierungsprävention sowie Terrorismusbekämpfung. Es war das erste Treffen des neugegründeten Arbeitskreises (AK) der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Schwerpunkt „Terrorismus und Innere Sicherheit“.

2017

XVI. KAS International Summerschool

von Kerim Kudo

Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung waren in der letzten Woche politische Nachwuchskräfte aus aller Welt zu Gast in Berlin. Im Zusammentreffen mit Entscheidungsträgern und Experten aus dem Themenbereich politische Kommunikation erfolgte ein fruchtbarer und konstruktiver Erfahrungsaustausch. Dieses Deutschlandseminar wurde – in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen KAS-Auslandsbüros – vom Team Inlandsprogramme organisiert. Verantwortlich für die Durchführung von Seiten des Teams Inlandsprogramme: Dr. Kerim Kudo.

2017

Deutschlandseminar für junge Politiker aus Mittelamerika

Zwölf junge politische Führungskräfte aus den Ländern Mexiko, Guatemala, Honduras, Costa Rica und Panama nahmen auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 17. – 24. Juni 2017 an dem einwöchigen Seminar in Berlin und Düsseldorf teil. Kampagnenführung und Kommunikation waren zentrale Themenstellungen sowohl im Konrad Adenauer Haus der CDU als auch im Verlauf des Gesprächs mit dem Vorsitzenden der internationalen Kommission der Jungen Union Ruben Schuster.

2017

Europa: „Zukunft gestalten heißt jetzt die Ärmel hochkrempeln“

von René Bucken

Bericht von der Zukunftskonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung zum Thema „Europa der Zukunft“
Es ist eine Zeit des Auf und Abs für Europa und die Europäische Union. In den vergangenen Wochen und Monaten sah es noch recht düster aus für unsere Wertegemeinschaft. Brexit, Aufstieg der Rechtspopulisten in Österreich, den Niederlanden und Frankreich – all dies ließ relativ wenig Hoffnung, dass die Differenzen zwischen den verschiedenen Nationen der EU überwunden werden könnten. Doch auch wenn in vielen Ländern rechtspopulistische Strömungen starken Zuwachs bekamen, fielen die Wahlen vielerorts proeuropäisch aus.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.