Einzeltitel

Felix Dane im Interview mit dem Deutschlandfunk über die angespannte Situation in Großbritannien

,,Großbritanniens Premier Boris Johnson drohe aus wahl– und verhandlungstaktischen Gründen immer wieder mit einem No-Deal-Brexit“, sagte Felix Dane von der Konrad-Adenauer-Stiftung im Dlf. ,,Er versuche, nicht nur den Druck auf die EU zu erhöhen – sondern möglicherweise auch Neuwahlen zu erzwingen.“