Einzeltitel

Muslimische Kinder und Jugendliche in Deutschland

von Aladin El-Mafaalani, Ahmet Toprak

Lebenswelten – Denkmuster - Herausforderungen

Über Muslime wird derzeit viel diskutiert. Dieses Buch reiht sich in die vielschichtige Integrationsdebatte ein. Durch einen problemorientierten Zugriff ist es insbesondere für all jene von Interesse sein, die sich professionell oder ehrenamtlich im Bereich Migration und Integration engagieren. Es werden Kindheit und Jugend in traditionell-muslimischen Milieus durchleuchtet. Auf der Grundlage der Analyse der Sozialisationsbedingungen in Deutschland geborener Migrantenkinder folgen Darstellungen, die für eine migrations- und ungleichheitssensible pädagogische Praxis von Relevanz sind.

Die gesamte Publikation ist unter bestellung@kas.de als Printversion bestellbar.

Vorwort
Christine Henry-Huthmacher
5
Zur Entstehungsgeschichte des Buchs
Aladin El-Mafaalani | Ahmet Toprak
7
Zusammenfassung
Aladin El-Mafaalani | Ahmet Toprak
9
 
1. Einleitung 15
 
2. Ebenen der sozialen Integration 21
2.1 Strukturelle Integration: Arbeitsmarkt und Bildungssystem  
2.2 Kulturelle Integration: Soziale Werte und Sprache  
2.3 Soziale Integration: Netzwerke, Freundschaften, Partnerschaft  
2.4 Emotionale Integration: Identität(en)  
2.5 Zusammenfassung  
 
3. Lebenswelt Familie 39
3.1 Zur Bedeutung des Kindes  
3.2 Erziehungsstile  
3.3 Erziehungsziele  
3.4 Religiöse Pflichten  
3.5 Soziale Werte und die Rollen von Mann und Frau  
3.6 Geschlechtsspezifische Erziehung  
3.7 Gewalt in der Erziehung  
3.8 Zusammenfassung  
 
4. Lebenswelt Peers und jugendspezifische Denkmuster 70
4.1 Loyalität gegenüber der Familie  
4.2 Eine Frage der Ehre: Freundschaft und Männlichkeit  
4.3 Peers und Gewalt  
4.4 Diskriminierungserfahrungen  
4.5 Rassismus, Antisemitismus, Fundamentalismus  
4.6 Das Kopftuch  
4.7 Formen der Eheschließung  
4.8 Ehrenmord  
4.9 Zusammenfassung  
 
5. Lebenswelt Schule 115
5.1 Zur Bedeutung der Schule bei Kindern
und Jugendlichen
 
5.2 Zur Bedeutung von Bildung in den Familien  
5.3 Berufsausbildung und Berufsinteressen  
5.4 Zusammenfassung  
 
6. Konsequenzen für die pädagogische Praxis 130
6.1 Die strukturelle Ebene: Erziehungs- und Bildungssystem  
6.2 Die Ebene der Organisation: Schule und Schulentwicklung  
6.3 Die Ebene der Interaktion: Unterricht und Beratungsgespräche  
6.4 Zusammenfassung  
 
7. Konsequenzen für die Elternarbeit: Türöffner und Stolpersteine 163
7.1 Das Elterngespräch  
7.2 Elternbeteiligung und Informationsabende  
7.3 Hausbesuche  
7.4 Zusammenfassung  
 
8. Statt eines Fazits: Erfolgreiche Muslime in Deutschland 179
 
Literatur 184
Autoren und Herausgeber 199
Ansprechpartner in der Konrad-Adenauer-Stiftung 199
Ansprechpartner

Christine Henry-Huthmacher

Stipendiatinnen und Stipendiaten gesucht - Visual für die Bewerbung der Anmeldefrist
Bewerbungsfrist 15. Januar 2022

Studieren und promovieren
mit Stipendium

Wir suchen motivierte, politisch denkende Studierende und Promovierende, die sich für eine tolerante, offene und gerechte Gesellschaft einsetzen.

Jetzt informieren

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

978-3-942775-39-7

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland