Dr. Christina Stolte

Referentin für die Andenländer, das Rechtsstaatsprogramm Lateinamerika und das Regionalprogramm Politische Partizipation Indigener in Lateinamerika

Dr. Christina Stolte ist seit dem 1.7.2019 als Referentin für die Andenländer (Venezuela, Kolumbien, Bolivien) sowie das Regionalprogramm 'Politische Partizipation Indigener' (PPI) tätig. Vor ihrem Eintritt in die Stiftung promovierte sie am GIGA Institut für Lateinamerika-Studien in Hamburg und arbeitete von 2010 bis 2011 als Brasilien-Referentin im Grundsatzreferat Lateinamerika des Auswärtigen Amts. Zuletzt lehrte sie als Assistant Professor an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg zu Themen der Politik und Wirtschaft Lateinamerikas.

Kontakt

christina.stolte@kas.de +49 30 269 96-3833 +49 30 269 96-534 44

Abteilung

Publikationen

Themen & Projekte