Dr. Pavel Usvatov

Leiter des Rechtsstaatsprogramms Südosteuropa

Dr. Pavel Usvatov ist Volljurist mit Schwerpunkten im deutschen und internationalen Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Rechtsstaatlichkeit und Völkerrecht. Besondere regionale Expertise hat er im Hinblick auf den postsowjetischen Raum sowie Lateinamerika (Ecuador). 

Dr. Usvatov ist seit Mai 2020 für die KAS tätig. Zuvor war er freiberuflich als Berater und Dozent in Hamburg und als Wissenschaftler (postdoc) an der Helmut-Schmidt-Universität beschäftigt. Zwischen 2013 und Ende 2016 war Dr. Usvatov als Fachexperte und Berater für die GIZ in einem Rechtsstaatsprojekt im Südkaukasus in Baku ansässig. Seine berufliche Laufbahn begann er 2010 als Wirtschaftsjurist in Hamburg. 

Herr Usvatov studierte Rechtswissenschaften und Osteuropastudien in Hamburg und Bilbao. Nach dem Staatsexamen und Diplom absolvierte er als Stipendiat der Albrecht Mendelssohn Bartholdy Graduate School of Law das Graduiertenstudium der Law School. Seine rechtsvergleichende Dissertation über die staatliche Finanzkontrolle wurde mit dem Dissertationspreis der Deutsch-Russischen Juristenvereinigung ausgezeichnet. Während des Referendariats am OLG Hamburg machte er Stationen u.a. bei der Deutschen Botschaft in Quito sowie dem Rechnungshof und der Generalstaatsanwaltschaft in Hamburg. Seine Arbeitssprachen sind Deutsch, Russisch, Englisch und Spanisch, außerdem spricht er Französisch

Kontakt

pavel.usvatov@kas.de +40 21 302 02 63 +40 21 323 31 27

Standorte

Abteilung

Publikationen