Mikhail Metzel / Kremlin Pool / Wikimedia Commons / CC BY 4.0

Monitor

Russlands Ansätze und Aktivitäten in der Entwicklungspolitik

von Thomas Kunze, Leonardo Salvador, Michail Khrapak

Zwischen Entwicklungshilfe und Interessenvertretung

Mit der Reihe „Monitor Entwicklungspolitik“ widmet sich die Konrad-Adenauer-Stiftung der Rolle nicht-traditioneller Geber in der Entwicklungszusammenarbeit. Dieses Mal werfen wir einen Blick auf Russland, das im Rahmen seiner Entwicklungspolitik einen Fokus auf nahestehende Staaten im postsowjetischen Raum und für russische Interessen wichtige Staaten im Rest der Welt legt.

Die Russische Föderation kann als Nachfolgestaat der Sowjetunion auf eine lange Tradition der Entwicklungshilfe zurückblicken. Allerdings besaß dieser Begriff im Ostblock eine andere Konnotation. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR wurde Russland für kurze Zeit selbst zum Entwicklungshilfeempfänger. Mit der wirtschaftlichen und staatlichen Restauration der Föderation kehrte Moskau wieder in den Kreis der Geberstaaten zurück.

Spätestens nach dem Bruch mit dem Westen 2014 ging Moskau eigene Wege. Das Land steigerte seine Entwicklungsleistungen und intensivierte die Zusammenarbeit mit verbündeten Staaten und Ländern, die für die Erreichung strategischer russischer Zielsetzungen wichtig sind. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem postsowjetischen Raum, mit wenigen Ausnahmen sind heute alle Nachfolgerepubliken Empfänger von Hilfsleistungen. Aber auch auf dem afrikanischen Kontinent weitete Moskau seine Zusammenarbeit und damit seinen Einfluss in den letzten Jahren deutlich aus.

Die russische Entwicklungspolitik zeigt dabei starke Überschneidungen mit außen-, sicherheits- und wirtschaftspolitischen Interessen und Zielsetzungen auf.

Lesen Sie unseren Monitor Entwicklungspolitik „Zwischen Entwicklungshilfe und Interessenvertretung“ hier als PDF.

Ansprechpartner

Dr. Thomas Kunze

Dr.ThomasKunze_zuschnitt

Leiter des Auslandsbüros und Landesbeauftragter für die Russische Föderation

info.russland@kas.de +7 495 6260075 | +998 712155201 +7 495 6260076 | +998 712553094
Ansprechpartner

Leonardo Salvador

leonardo.salvador@kas.de
Monitor
Pixabay / Sharonang
1. Oktober 2021
Mehr lesen
Monitor
Reuters / Bruno Domingos
3. September 2021
Mehr lesen
Monitor
reuters/Yamam al Shaar
25. Juni 2021
Mehr lesen
Monitor
Jad El Mourad / Pexels /
7. Juli 2021
Mehr lesen