Pressemitteilungen

Erhard on my mind

Ein Abend nicht allein im Gedenken an Ludwig Erhard

Termin: Mittwoch, 17. Mai 2017, 18:00 Uhr

Ort: Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

In diesem Jahr jähren sich Ludwig Erhards 120. Geburtstag und sein 40. Todestag. Die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Ludwig-Erhard-Stiftung würdigen diese bedeutenden Jahrestage gemeinsam mit einer öffentlichen Veranstaltung. Ludwig Erhards Bedeutung als Wirtschaftspolitiker und „Vater der Sozialen Marktwirtschaft“ ist die beste Voraussetzung, um mit Gästen aus Politik, Medien, Wissenschaft und Gesellschaft die Aktualität seiner Person und seines Konzepts zu diskutieren.

Nach einführenden Worten durch Dr. Hans-Gert Pöttering, Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a. D., hält Dr. Wolfgang Schäuble MdB, Bundesminister der Finanzen, die Festrede zu „Ludwig Erhards Soziale Marktwirtschaft: Ein bleibender Ordnungsrahmen“.

Im Anschluss sprechen Roland Tichy, Vorsitzender der Ludwig-Erhard-Stiftung, Dr. Carsten Linnemann MdB, Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, und Dr. Johannes Ludewig, Vorsitzender des Nationalen Normenkontrollrates, über die Rolle und das Erbe Ludwig Erhards. Auf dem politischen Podium diskutieren Julia Klöckner MdL, Stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU Deutschlands, Christian Lindner MdL, Bundesvorsitzender FDP, und Katrin Göring-Eckardt MdB, Fraktionsvorsitzende Bündnis90/Die Grünen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter www.kas.de/wf/de/17.72561/.

Wir bitten um Ihre Anmeldung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030-26996-3272.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland