Pressemitteilungen

Günter Buchstab in den Ruhestand verabschiedet

Günter Buchstab, Leiter der Hauptabteilung „Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik“, wurde am heutigen Donnerstag in Sankt Augustin vom Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Bernhard Vogel, in den Ruhestand verabschiedet.

Vogel sagte in seiner Ansprache: „Günter Buchstab hat das Archiv für Christlich-Demokratische Politik geprägt, hat ihm Profil und allgemeine Beachtung verschafft, national wie international. Wie kein Zweiter wacht er über die christlich-demokratische Geschichte und Gegenwart und ihre zeitgenössische Darstellung.“

Günter Buchstab, geboren am 20. Februar 1944 in Lauchheim, studierte in Bonn Geschichte und Romanistik. Nach Tätigkeiten an der Universität Bonn sowie bei der Vereinigung zur Erforschung der neueren Geschichte wechselte Buchstab 1976 als stellvertretender Institutsleiter des Archives für Christlich-Demokratische Politik in die Konrad-Adenauer-Stiftung. Seit 20 Jahren trägt er die Verantwortung für die heutige Hauptabteilung „Wissenschaftliche Dienste“.

Von 1992 bis 2000 war Buchstab Präsident der internationalen Sektion der Partei- und Parlamentsarchive im Internationalen Archivrat. Er ist Herausgeber der bisher erschienenen 54 Bände der „Forschungen und Quellen zur Zeitgeschichte“, darunter die Quellenedition der Protokolle des CDU-Bundesvorstandes ab 1950. Zudem schuf er die „Historisch-Politischen Mitteilungen, Archiv für Christlich-Demokratische Politik“, dessen 15. Band soeben erschienen ist.

Nachfolger Buchstabs wird ab 1. März 2009 Prof. Hanns Jürgen Küsters. Küsters, geboren 1952 in Krefeld, studierte in Bonn und Hamburg Politische Wissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik. Nach Tätigkeiten an den Universitäten Köln und Bonn, sowie bei der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus, war er von 1994 bis 2008 Leiter der Edition „Dokumente zur Deutschlandpolitik“ im Bundesarchiv. Seit April 2008 ist Küsters Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Berlin Deutschland