Studien- und Informationsprogramm

Agenda 2030: Grundgesetz der Nachhaltigkeit und inspirierende globale Zukunftsagenda

Themenzentriertes Diskussions- und Informationsprogramm

Details

Nachhaltigkeit im Bereich der globalen Wirtschaft Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Nachhaltigkeit im Bereich der globalen Wirtschaft

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. diskutiert Themen einer ökologisch nachhaltigen Wirtschaftspolitik, die die Interessen der BürgerInnen ebenso wie die Nachhaltigkeit von Ressourcen im Blick hat. Entscheidend für eine ressourcenschonendere Lebens- und Wirtschaftsweise sind technische Innovationen und intelligente Konzepte bspw. für die zukünftige Energiegewinnung in Deutschland. Zudem ist ein Wandel in der Mobilität von hoher Bedeutung für den Klimaschutz. Hierbei gilt es, innovative und tragfähige Lösungen zu entwickeln, um die Bedürfnisse und Anliegen von Stadt- und Landbevölkerung gleichermaßen zu berücksichtigen, da im Bereich der Mobilität im Flächenland Deutschland heterogene Herausforderungen gegeben sind. Hierfür ebenso wie für weitere Aspekte bietet die Agenda 2030 theoretische Grundlagen wie Handlungsempfehlungen,  sodass wir sie im Rahmen dieser Maßnahme thematisieren möchten.      

Programm

17.45 Uhr Eröffnung und inhaltliche Hinführung

Johanna Lau, Tagungsleiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

 

18.00 Uhr Impuls zum Thema 

Stephan Gamm, MdHB und Fachsprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für die Themen Umwelt und Energie

 

18.15 Uhr Diskussion und themenzentriertes Informationsprogramm am Stand  

 

20.00 Uhr Ende der Maßnahme

 

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung, dem Besuch bzw. mit der Teilnahme an der Bildungsveranstaltung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung oder Teilnahme zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an kas-hamburg@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Besenbinderhof
Besenbinderhof 60,
20097 Hamburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Stephan Gamm
    • MdHB und Fachsprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für die Themen Umwelt und Energie
  • Johanna Lau
    • Tagungsleiterin
  • Bennet Möller
    • Tagungsassistent
Kontakt

Jan-Hendrik Bremer

Jan-Hendrik Bremer Frank Karl Soens

Werkstudent

jan.bremer@kas.de +49 40 2198508-3 +49 40 2198508-9
Stephan A. Gamm Wahlkreisbüro - Stephan A. Gamm