Online-Seminar

Zoom auf die Welt – die polnische Perspektive

Eine Reihe von Online-Debatten zu aktuellen Themen der internationalen Beziehungen.

Das Zentrum für Internationale Beziehungen (Centrum Stosunków Międzynarodowych, CSM) und die Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen laden Sie ein, an der Debattenreihe "Zoom auf die Welt – die polnische Perspektive" teilzunehmen. Einmal pro Woche sprechen wir mit besonderen Gästen - Diplomaten, Geschäftsleuten und Experten - über die Situation in Polen und in der Welt.

Details

Die Reihe "Zoom auf die Welt" wird Ihnen die wichtigsten Ereignisse des Monats näherbringen und deren Auswirkungen auf die internationalen Beziehungen und die Weltwirtschaft beleuchten. Sie läuft bereits seit dem Jahr 2020. Die aktuelle Ausgabe, die von September bis Dezember 2021 stattfindet, wird die polnische Perspektive in den Fokus stellen und insbesondere darauf eingehen, welchen Platz Polen im globalen Gefüge einnimmt. Das Format richtet sich an ein breites Publikum, insbesondere aber an Unternehmer, Manager und Führungskräfte, die sich besser orientieren und rasch die ständig sich verändernde Situation in Europa und in der Welt nachvollziehen wollen.

Wir laden Sie ein, die einzelnen Debatten von September bis Dezember jeden Dienstag um 17 Uhr LIVE (!) auf dem Facebook-Portal der Konrad-Adenauer-Stiftung in Polen zu verfolgen.

 

Programm

14.09.2021: Verliert der Westen an Einfluss?

Unsere Gäste:

  • Dr. Magdalena El Ghamari, Institut für Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen, Collegium Civitas
  • Marcin Wojciechowski, Politikwissenschaftler, Journalist, Publizist

Das Gespräch wird moderiert von Dr. Małgorzata Bonikowska, Politikwissenschaftlerin und Vorsitzende des CSM.

 

Die Aufzeichnung der Debatte finden Sie online unter nachstehendem Link: 

https://www.facebook.com/CIR.CSM/videos/276597250962047

 

 

 

21.09.2021: An der Grenze. Migranten als neue Waffen im Rahmen hybrider Kriegsführung?

 

Die Fragen zur Diskussion lauten u. a.:

- Ist der Ausnahmezustand tatsächlich gerechtfertigt?

- Was bezwecken die belarussischen Behörden?

- Was wissen wir über die Menschen, die beabsichtigen, von Weißrussland nach Polen zu kommen?

- Welche Reaktionen sind in derartigen Situationen angemessen?

Unsere Gäste sind:

  • Witold Jurasz, Präsident des Zentrums für strategische Analysen, ehemaliger Diplomat, Journalist bei Onet
  • Witold Repetowicz, Sicherheitsexperte, Defence24, Kazimierz Pulaski Stiftung

Das Gespräch wird moderiert von Dr. Małgorzata Bonikowska, Politikwissenschaftlerin und Vorsitzende des CSM.

 

Die Aufzeichnung der Debatte finden Sie online unter nachstehendem Link: 

https://www.facebook.com/watch/?v=579615453465025

 

28.09.2021: Afghanistan. Was nun?

 

Die Fragen zur Diskussion lauten u.a.: 

- Wie sehen die Prioritäten der Taliban-Regierung aus?
- Welche Maßnahmen sollte die Europäische Union unter den aktuellen Umständen ergreifen?
- Wie lassen sich Afghanen, die inzwischen in Polen sind, integrieren?

Unsere Gäste sind:

  • Patryk Kugiel, Senior Analyst, Polnisches Institut für Internationale Angelegenheiten (PISM)
  • S.E. Tahir Qadiry, Botschafter Afghanistans in Polen

Das Gespräch wird moderiert von Dr. Małgorzata Bonikowska, Politikwissenschaftlerin und Vorsitzende des CSM.

 

Die Aufzeichung der Debatte (geführt in Englisch) ist online abrufbar unter nachstehendem Link: 

https://www.facebook.com/watch/?ref=search&v=225088582846826&external_log_id=fa8f0013-792b-4f00-9aa5-922ac779734f&q=centrum%20stosunk%C3%B3w%20mi%C4%99dzynarodowych

 

Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Piotr Womela

Piotr Womela bild

Projektkoordinator

Piotr.Womela@kas.de +48 22 845-9332 +48 22 848-5437

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Polen