Veranstaltungsberichte

Bundestagsabgeordnete Michaela Noll in Paris

Informationsprogramm zur deutschen auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik in Frankreich

Wie es um die deutsche auswärtige Kultur- und Bildungspolitik in Frankreich steht, darüber durfte sich vergangene Woche die Bundestagabgeordnete Michaela Noll, Mitglied des Bundestagsunterausschuss für Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik, Präsidentin der Deutschen Parlamentarischen Gesellschaft und Bundestagsvizepräsidentin a.D. im Rahmen einer von der KAS Frankreich organisierten Informationsreise nach Paris informieren. …Auf dem Programm stand neben einem Gespräch mit Stefan Krawielicki, dem Botschafter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik bei der UNESCO  auch ein Besuch der Räumlichkeiten des Heinrich-Heine-Hauses sowie ein Austausch mit der Leitung des Goethe-Instituts in Paris, wo Frau Noll etwas über das breite deutsche Kulturangebot in Paris erfuhr. Im Gespräch mit dem Vorsitzenden des Kultur – und Bildungsausschusses der Assemblée nationale, Bruno Studer (LREM), ging es vor allem um die Förderung der deutschen Sprache in französischen Schulen. Im Zentrum des Austauschs mit der LR-Abgeordneten Constance Le Grip stand das Thema berufliche Bildung und Maßnahmen gegen die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Frankreich. Ebenso engagiert ist Frau Noll in der Genderdebatte. Angesprochen wurden Themen wie Frauenquoten, der sinkende Frauenanteil im Parlament und wie man dem entgegenwirken kann, das 100-jährige Bestehen des Frauenwahlrechts, das im kommenden Jahr auf der politischen Agenda steht und als Anlass genutzt wird, immer wieder für Parität zu werben. Auch im Gespräch mit Christophe Arend, dem Vorsitzenden der deutsch-französischen Freundschaftsgruppe in der Assemblée nationale lag der Fokus auf der Suche nach Möglichkeiten des grenzüberschreitenden Austauschs im Bereich der dualen Ausbildung. In dieser Hinsicht geht Arends Wahlkreisregion Lorraine in Zusammenarbeit mit dem Saarland seit Jahren mit gutem Beispiel voran. Wie es in der deutschen Schule in Saint Cloud an der Stadtgrenze zu Paris aussieht, erfuhr Frau Noll nach einem Schulrundgang im Gespräch mit der Schulleitung sowie mit zwei deutsch-französischen Schülern. Schließlich nutzte Frau Noll ihren Besuch für einen Austausch mit der Frankreich-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung, Nadia Pantel, die aus erster Hand über die aktuellen politischen Geschehnisse in Frankreich berichten konnte.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.