Veranstaltungsberichte

Club Rhénan

Das deutsch-französische Forum zur Zukunft der EU tagte in Paris

Am 6. September 2018 traf sich das Deutsch-Französische Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung, der „Club Rhénan“, in Paris. Knapp 60 französische und deutsche Politiker und Politik-Experten diskutierten über sicherheits- und verteidigungspolitische Fragen der EU und darüber, wie die Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich im Bereich der Rüstungspolitik vertieft werden kann. Die französische Verteidigungsministerin Florence Parly empfing die Teilnehmer zu einem abendlichen Empfang in ihrem Amtssitz, dem Hôtel de Brienne.

Im Mittelpunkt des Forums stand die Frage nach der Zukunft der deutsch-französischen Zusammenarbeit im Bereich der gemeinsamen Sicherheitspolitik. Ideen und Vorschläge, wie die Europäische Union ihre Handlungsfähigkeit durch eine effizientere Gestaltung der Verteidigungszusammenarbeit – vor allem zwischen Deutschland und Frankreich – steigern kann, wurde unter Anleitung des ehemaligen Sicherheitsberaters von Bundeskanzler Helmut Kohl, Joachim Bitterlich, diskutiert.

Daneben ging es um die Notwendigkeit einer gemeinsamen strategischen Kultur zwischen Deutschland und Frankreich. Mit Instrumenten wie dem deutsch-französischen Aktionsplan und dem Europäischen Verteidigungsfonds wurde ein Anfang bereitet. Jetzt, so waren sich die Teilnehmer einig, ginge es darum, auch den nötigen Willen aufzubringen, um das europäische Projekt gemeinsam voranzutreiben.

Im Rahmen eines abschließenden Empfangs auf Einladung der französischen Verteidigungsministerin Florence Parly hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Diskussionen fortzuführen. Zahlreiche Referenzpunkte bot hierfür ihre Rede sowie der anschließende Dialog mit den Teilnehmern, für den die Ministerin sich ausgiebig Zeit nahm.

Dieses Forum wird seit 2007 in Kooperation mit der Robert-Schuman-Stiftung organisiert. Ziel des Club Rhénan ist es, den bilateralen Dialog zwischen politischen Entscheidungsträgern und Experten aus Frankreich und Deutschland zu fördern und mögliche neue gemeinsame Handlungsinitiativen zu entwickeln. Die Veranstaltung findet stets unter dem Prinzip der Chatham-House-Regel statt. Die Diskussionsinhalte werden nicht veröffentlicht.

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Frankreich

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Frankreich Frankreich