Veranstaltungsberichte

Glaube und Religion: „Ich kam ins Grübeln“

von Cedric McCann

Die jüdische Tradition

DenkTag-Veranstaltungsreihe an niedersächsischen Schulen

Arie Rosen wurde in Frankfurt am Main geboren. Er wanderte mit 15 Jahren nach Israel aus. Dort wurde er religiös, als er sich eingehender mit der Entstehung der Welt auseinandersetzte: „Ich habe mich gefragt, kann das hier alles nur aus Zufall entstanden sein? Da kam ich ins Grübeln.“. Heute besucht er in Deutschland Schulen, um über das Judentum aufzuklären und Antisemitismus entgegenzuwirken. Vergangene Woche war er an niedersächsischen Schulen im Rahmen der DenkTag-Veranstaltungsreihe zu Besuch.

In der Bilderstrecke ist die Veranstaltung anschaulich mit Bildern und Kommentaren dokumentiert.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.