Veranstaltungsberichte

Mapping Middle Eastern Alliances

Treffen der Mediterranean Advisory Group

Während des vom Regionalprogramm Südliches Mittelmeer der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Casa Árabe organisierten Workshops beschäftigten sich die Mitglieder der Mediterranean Advisory Group intensiv mit alten und neuen Kooperationsmustern im Nahen Osten und Nordafrika. Im Rahmen der Diskussionen wurden die wichtigsten Veränderungen in regionalen Trends für Zusammenarbeit sowohl zwischen den Staaten als auch mit nicht-staatlichen Akteuren bewertet und anschließend Cluster neuer Bündnisparadigmen identifiziert und deren Auswirkungen auf die Zukunft der Region diskutiert.
In einem Umfeld des globalen geopolitischen Wandels erodieren langjährige Allianzmuster. Gleichzeitig dominiert die Ungewissenheit darüber, wie die Welt von morgen machtpolitisch strukturiert sein wird - dominiert von wem und mit welchen Prioritäten? Im Nahen Osten und Nordafrika hat das vergangene Jahrzehnt sowohl durch die Erosion und Konsolidierung langjähriger Partnerschaften als auch die Entstehung einer Vielzahl neuer, interessenbasierter Kooperationen zu einem komplexen Geflecht von Allianzen und Interessen geführt.

Vor diesem Hintergrund organisierte das KAS-Regionalprogramm Südliches Mittelmeer in Zusammenarbeit mit der Casa Árabe ein Treffen der Mediterranean Advisory Group, welche sich aus Experten zu den verschiedenen Akteuren im regionalen Kontext zusammensetzt. Ein zusammenfassender Bericht wird in Kürze folgen, um die wichtigsten Ergebnisse des Expertenworkshops einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen.
Ansprechpartner

Simon Engelkes

Simon  Engelkes bild

Referent Naher Osten und Nordafrika

simon.engelkes@kas.de +49 30 26996-3924 +49 30 26996-53924

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.