cifotart/istockphoto.com, panida wijitpanya/istockphoto.com

Single title

Lateinamerikas Wirtschaft im globalen Wettbewerb: Neuordnung unter chinesischen Vorzeichen?

by Hartmut Sangmeister
China hat seine politische und wirtschaftliche Präsenz in Lateinamerika massiv über Direktinvestitionen als Form des externen Kapitalzuflusses ausgebaut. Hinter der chinesischen Erfolgsstory werden jedoch fundamentale Systemschwächen deutlich.

Lateinamerikas Wirtschaft im globalen Wettbewerb: Neuordnung unter chinesischen Vorzeichen? China hat seine politische und wirtschaftliche Präsenz in Lateinamerika massiv ausgebaut. Direktinvestitionen aus China sind für viele lateinamerikanische Volkswirtschaften eine wichtige Form des externen Kapitalzuflusses geworden. Umfassende Finanzierungsangebote staatlicher Banken ermöglichten es Unternehmen aus China, bei Infrastrukturprojekten in Lateinamerika eine führende Rolle einzunehmen. Die chinesische Scheckbuch-Diplomatie hat es verstanden, in Lateinamerika viele Freunde zu gewinnen, aber die Kritik an China wird lauter. Denn immer deutlicher werden die fundamentalen Systemschwächen erkennbar, die sich hinter der chinesischen Erfolgsstory verbergen.

 

Lesen Sie die gesamte Publikation über Lateinamerikas Wirtschaft im globalen Wettbewerb hier.