Im Plenum

Parteiensystem im Wandel

von Jean Angelov, Ralf Thomas Baus, Axel Birkenkämper, Henner Jörg Boehl, Hans-Jörg Dietsche, Daniel Eisermann, Ulrich Eith, Peter Fischer-Bollin, Timo Grunden, Ralf Güldenzopf, Heiko Haffmans, Gerhard Hirscher, Alexander Humbert, Holger Ihle, Stefan Kilpper, Markus Klein, Christian Moser, Jörg-Uwe Nieland, Torsten Oppelland, Tim Spier, Daniel Friedrich Sturm, Markus Wilp, Marcel Winter, Udo Zolleis, Florian Hartleb

Perspektiven, Strategien und Potentiale der Volksparteien

Die Veränderungen in der Parteienlandschaft haben zu leb-haften Debatten über die Zukunft der Volksparteien, über Koalitionsoptionen, aber auch über die Stabilität des politischen Systems geführt. Auflösung sozialer Milieus, nachlassende Parteibindungen, rückläufige Stammwählermilieus, volatiles Wahlverhalten sowie mangelnde Mobilisierungs- und Integrationskraft der Volksparteien sind die Indikatoren des Wandels. Die Analyse der gegenwärtigen Situation der Volksparteien macht deutlich, dass sie keineswegs am Ende sind. Ihre gesellschaftliche Verankerung hat zwar nachgelassen, sie sind jedoch handlungsfähig und haben die besten Voraussetzungen, um ihr Schicksal nicht interessierten Kommentatoren zu überlassen, sondern selbst in die Hand zu nehmen.

Über diese Reihe

Broschürenreihe der Konrad-Adenauer-Stiftung mit den Beiträgen von Konferenzen, Fachtagungen und Kongressen, die von längerfristigem Interesse sind.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

978-3-944015-53-8

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland