Lesung

Die unheilige Familie: Wie die islamische Tradition Frauen und Kinder entrechtet

Lesung mit der Soziologin und Autorin Dr. Necla Kelek

Details

Am 20. September wird der Deutsche Kindertag begangen. Auch in diesem Kontext freut sich das Politische Bildungsforum Hamburg, am Freitag, den 11. Oktober, um 19 Uhr am Stephansplatz die Lesung des am 01.10. erscheinenden Debattenbuches von Dr. Necla Kelek ausrichten zu dürfen. Diese neue Publikation der bekannten Soziologin und Frauenrechtlerin - "Die unheilige Familie: Wie die islamische Tradition Frauen und Kinder entrechtet" - nimmt sich der Familien-Tabus an, die in islamischen Gemeinschaften nach wie vor verbreitet sind und Gewalt gegen Frauen und Kinder mit traditionellen Werten zu legitimieren versuchen, was auch die Integration nachhaltig belastet. Dr. Necla Kelek, studierte Volkswirtin und Soziologin, problematisierte bereits diverse Tabus, die in der muslimischen Gesellschaft eine Rolle spielen. Ihre früher erschienenen Bücher, zum Beispiel „Die fremde Braut“ und „Chaos der Kulturen“, wurden zu Best- und Longsellern. Frau Kelek engagiert sich im Vorstand der Menschenrechtsorganisation „Terre des Femmes“ und ist Mitgründerin der 2018 ins Leben gerufenen „Initiative säkularer Islam“. Für Ihre Arbeit wurde sie unter anderem mit dem Geschwister-Scholl-Preis 2005 und der Mercator-Professur 2006 geehrt. Der Abend wird sich als eine Autorenlesung gestalten, bei der Necla Kelek auch Fragen aus dem Publikum beantworten und ihre Neuerscheinung signieren wird. Darüber hinaus freuen wir uns, dass der Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries ein politisches Grußwort beisteuern wird. Herr de Vries vertritt den Wahlkreis Hamburg-Mitte und ist als Mitglied des Innenausschusses einschlägig im Thema.

Programm

19.00 Uhr Eröffnung und Einführung

David Patrician, Politisches Bildungsforum Hamburg der KAS

19.10 Uhr Politisches Grußwort

Christoph de Vries, MdB, Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen, Religionsgemeinschaften und Islam-Konferenz

19.25 Uhr Autorenlesung

Dr. Necla Kelek, Soziologin und Autorin

20.00 Uhr Fragen aus dem Plenum und Diskussion mit

Dr. Necla Kelek

und

Stefan Schirmer, Redakteur bei DIE ZEIT

20.30 Uhr Zusammenfassung und Dank

David Patrician

Anschließend Empfang und Chance zum signierten Bucherwerb

​​​​​​​Ca. 21.00 Uhr Ende

​​​​​​​Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein! Der Eintritt ist frei und Sie können gerne eine Begleitperson mitbringen. Wir bitten um verbindliche Anmeldung an kas-hamburg@kas.de bis zum 09.10.2019. Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung oder Teilnahme zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an feedback-pb@kas.de.

Die Veranstaltung wird gefördert durch Zuwendungen der Bundesrepublik Deutschland und der Freien und Hansestadt Hamburg.

 

Teilen

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Politisches Bildungsforum Hamburg
HanseContor Esplanade Stephansplatz 2-6,
20354 Hamburg
Deutschland

Anfahrt

Referenten

Dr. Necla Kelek
Soziologin und Autorin
Christoph de Vries
MdB und Mitglied im Ausschuss für Inneres und Heimat des Deutschen Bundestages
Stefan Schirmer
Redakteur bei DIE ZEIT
David Patrician
Journalist und Tagungsleiter beim Politischen Bildungsforum Hamburg der KAS
Kontakt

Dr. Karolina Vöge

Dr

Landesbeauftragte für Hamburg und Leiterin des Politischen Bildungsforums Hamburg

Karolina.Voege@kas.de +49 40 2198508-1 +49 40 2198508-9
Kontakt

Anastasia Krafft

Anastasia Krafft

Wissenschaftliche Hilfskraft

anastasia.krafft@kas.de +49 40 2198508-3 +49 40 2198508-9
Kelek Cyril Schirmbeck
de Vries Christoph de Vries, MdB