Zeitgeschichte

Die Gegenwart besser verstehen durch Analyse und Vermittlung von Einsichten und Kenntnissen

Konrad Adenauer antwortete 1963 auf die Frage, was die Regeln wären, die ein junger Politiker zu beachten hätte, um Erfolg zu haben:

"Geschichte studieren, das würde ich zuerst sagen. Nicht einfach Tagesereignisse auf sich wirken lassen allein, sondern nun zu sehen die geschichtlichen Kräfte, die Konstellationen hervorgerufen haben und welche Konstellationen, und ob man diese Konstellationen ändern kann."

Die Konrad-Adenauer-Stiftung verfolgt auch unter zeitgeschichtlichen Fragestellungen die gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen der eigenen Geschichtsperiode. Analyse und Vermittlung der Einsichten und Kenntnisse tragen dazu bei, die Gegenwart besser zu verstehen. Eine Beteiligung am wissenschaftlichen und öffentlichen Geschichtsdiskurs in der pluralistischen Gesellschaft ist ein wichtiges Anliegen, ist doch die Zeitgeschichtsschreibung immer auch Gegenstand politischer Kontroversen um ihre Deutung, um Geschichtsbilder, um Erinnerungs- und Gedenkkulturen und deren Vermittlung.

ACDP übernimmt Gründungsunterlagen
Auch fast 70 Jahre nach der Gründung der CDU konnte das Archiv für Christlich-Demokratische Politik noch Akten zur Frühgeschichte der Partei im Kreis Dithmarschen (Schleswig-Holstein) übernehmen. mehr...

Publikationen

Leseprobe: Im Anfang war das Reformationsjubiläum

Eine kurze Geschichte von Reformationsfeiern und Lutherbildern
Das unaufhörliche Feiern von runden Jahrestagen, wie es den westlichen Kulturbetrieb heute kennzeichnet, „verdankt“ sich der Reformation. Es ging aus den Reformationsjubiläen hervor, die sich immer mehr zu „Luther-Events“ entwickelten. Dabei war das jeweilige Lutherbild stets ein Spiegel des Zeitgeistes. Dorothea Wendebourg, Die Politische Meinung, 30. Nov. 2016 mehr...

Konrad Adenauer - Christdemokrat und europäischer Staatsmann

Plenum Kompakt erschienen
Das Plenum Kompakt über die Konferenz am 13. Oktober 2016 mit dem Titel "Konrad Adenauer - Christdemokrat und europäischer Staatsmann" ist soeben beim Auslandsbüro Ungarn erschienen und kann kostenfrei bezogen werden. Katrin Holtz, 30. Nov. 2016 mehr...

Streitbarer Christ und aufrichtiger Demokrat

Peter Hintze erliegt am 26. November 2016 im Alter von 66 Jahren einem Krebsleiden. Die Konrad-Adenauer-Stiftung verliert mit Peter Hintze einen aktiven Unterstützer ihrer Arbeit. 28. Nov. 2016 mehr...

„Der Mann, der die Arbeit tut“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung trauert um Konrad Kraske
Am 16. November 2016 ist der frühere Generalsekretär der CDU und langjährige Bundestagsabgeordnete Konrad Kraske im Alter von 90 Jahren in Freiburg verstorben. Konrad Kraske hat als geschäftsführender Vorsitzender und Vorstandsmitglied die Gründung, den Aufbau und die Entwicklung der Konrad-Adenauer-Stiftung über Jahrzehnte maßgeblich mitgeprägt. 17. Nov. 2016 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (1.637)

Experten

Abbildung
Hauptabteilungsleiter Wissenschaftliche Dienste/Archiv für Christlich-Demokratische Politik
Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters
Tel. +49 2241 246-2240
Fax +49 2241 246-2669
Hanns.Kuesters(akas.de