Mundial Perspectives / flickr / CC BY 2.0

Einzeltitel

Visible Learning 2020

von Klaus Zierer

Zur Weiterentwicklung und Aktualität der Forschungen von John Hattie

John Hatties Studie „Visible Learning“ gilt heute schon als Meilenstein der empirischen Bildungsforschung. Die Meta-Studie erlaubt Aussagen zur Bildungsforschung auf einer noch nie dagewesenen Datengrundlage, die seit 2008 kontinuierlich erweitert wird. Unsere Publikation trägt diesen Weiterentwicklungen Rechnung und liefert eine aktuelle Einführung in „Visible Learning“.
Oftmals wurden die Ergebnisse von Visible Learning auf die Aussage: „Auf den Lehrer kommt es an!” reduziert. Doch jeder der sieben Bereiche „Lernende”, Elternhaus”, „Schule” „Curricula”, „Lehrpersonen” und „Unterricht” sind wichtig für die schulische Leistung. Auch wenn die Bereiche „Lehrperson” und „Unterricht” zusammen den größten Einfluss haben, so stehen alle Bereiche in einem Wechselwirkungsverhältnis zueinander. Bildungserfolg ist das Ergebnis gelingender Kooperation.
 
Strukturen, Methoden und Medien alleine bewirken für effektives Lernen wenig. Entscheidend bleibt die Qualität des Unterrichts. Kooperation, soziale Interaktion und Teamarbeit zwischen Lehrenden und Lernenden stehen damit im Zentrum.
 
Qualität von Schule und Unterricht müssen stärker in den Vordergrund gerückt werden. Da diese maßgeblich von hervorragend ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern abhängen, muss die Verbesserung der Lehrerbildung ein wichtiges Ziel politischen Handelns sein.
 
Schule jetzt und in Zukunft erfordert Lehrerinnen und Lehrer, die Unterricht nicht als einen Monolog, sondern als einen Dialog sehen. Gutes Lehrpersonal kann schlummernde Potenziale in den Schülerinnen und Schülern erkennen, es motiviert und glaubt an sie. Es sind die „passionate and inspired teachers”, die „leidenschaftlichen Lehrpersonen”, welche den größten Einfluss auf die Lernenden haben. Hierbei ist auch der Umgang mit Fehlern als ein wichtiger Teil eines gelingenden Unterrichts zu sehen. Zudem sind Rückmeldungen und Klarheit der Lehrpersonen zentral.
 
Lesen Sie unsere Publikation "Visible Learning 2020 - Zur Weiterentwicklung und Aktualität der Forschungen von John Hattie" hier als PDF.
Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können