Workshop
Ausgebucht

Christdemokratie 4.0?

Workshop: Gründung der CDU vor 75 Jahren und die Zukunft eines Wertekosmos‘

Details

Überkonfessionalität, Bekenntnis zum westlichen Wertesystem, Eigenverantwortung, Freiheit, Solidarität, Gerechtigkeit. Aus unterschiedlichsten Ansätzen und geprägt nicht zuletzt von der Ära Adenauer entstand vor 75 Jahren eine Partei, die gleichermaßen für Kontinuität und Wandel steht. Fest in Europa und dem westlichen Bündnis, christlichen Werten verpflichtet wuchs eine kleine, mitunter als „Kanzlerwahlverein“ titulierte Partei zu einer Kraft, die unter dem Vorsitz Helmut Kohls eine echte Volkspartei wurde, die auch in Mitgliederzahlen der deutlich älteren Sozialdemokratie kräftig Konkurrenz machte.


Heute befinden sich aus Sicht vieler Beobachter zwei Seelen in der christdemokratischen Brust. Viele sehnen sich zur Stärke der Kohl-Jahre zurück, hadern mit Atomausstieg, Wehrpflichtende und der Veränderung traditioneller Familienbilder. Andere wünschen sich, dass die Partei sich in ihren Antworten noch schneller an einer Zukunft ausrichtet, für die in der allgemeinen Wahrnehmung Parteien wie etwa die Grünen stehen.


In diesem Workshop möchten wir uns der Frage widmen, was die Christdemokratie in ihrem Wesen ausmacht. Und welche Haltung gegenüber der Zukunft aus diesen Werten und Prinzipien resultieren könnte, sollte – müsste?

Bitte beachten Sie, dass für diese Veranstaltung die 2-G-Regel gilt und Sie sich mit der Anmeldung und Teilnahme verpflichten, die geltenden Hygieneregeln zu beachten.

Programm

Freitag, 3. Dezember 2021, bis 16.00 Uhr

Ankunft, Check in
Die Krone am Fluss – Landhotel
Untere Str. 2 , 74670 Sindringen

Tel: 07948-91000,

info@krone-sindringen.de

16.00 Uhr

Begrüßungskaffee

16.30 Uhr

Eröffnung, Begrüßung, Konzeption und Vorstellungsrunde

Dr. Stefan Hofmann
Leiter Landesbüro Baden-Württemberg

17.00 Uhr

Impuls: Überlegungen zur Lage der Christdemokratie zwischen Bewahrung und Erneuerung
Arnulf v. Eyb MdL
Landtagsabgeordneter Hohenlohe

17.30 Uhr

Dialektischer Impuls I
Christdemokratie 4.0: Was es zu bewahren gilt

Dr. Wolfgang Tischner
Leiter Publikationen/Bibliothek – Wissenschaftliche Dienste
Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin

18.15 Uhr

Dialektischer Impuls II
Christdemokratie 4.0: Was es zu verändern gilt

Dr. Donate Kluxen-Pyta
Theologe, ehem. Päd. Direktor der Katholischen Akademie Cloppenburg-Stapelfeld

19.00 Uhr

Abendessen

20.30 - 22.00 Uhr

Christdemokratie heute: Eine Bestandsaufnahme

informelle Gruppenarbeit mit den Referenten auch am Tresen

Samstag, 04. Dezember 2021, ab 8.00 Uhr

Frühstück

9.00 Uhr

Workshop in max. drei Arbeitsgruppen
Christdemokratie 4.0: Welche Werte und Themen tragen uns im 21. Jahrhundert
Moderation und Begleitung der AGs am Morgen:
Dr. Donate Kluxen-Pyta
Dr. Wolfgang Tischner
Dr. Stefan Hofmann

10.00 Uhr

Präsentation der Ergebnisse der Arbeitsgruppen

10.30 Uhr

Kaffeepause

11.00 Uhr

Herausforderung Kommunikation: Vision statt Klein-Klein

Wege zu einem strategischen Verständnis eines Wertesystems
Workshop in max. drei Arbeitsgruppen

12.00 Uhr

Präsentation der Arbeitsgruppenergebnisse

anschließend gemeinsame Zusammenfassung der Ergebnisse und Feedbackrunde

13.00 Uhr

Mittagessen

Ca. 14.00 Uhr

Ende des Seminars und Heimreise
Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

DIE KRONE AM FLUSS – Landhotel Sindringen
Untere Straße 2,
74670 Sindringen
Deutschland

Referenten

  • Dr. Donate Kluxen-Pyta
    • Dr. Wolfgang Tischner
      Kontakt

      Dr. Stefan Hofmann

      Dr

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg

      Stefan.Hofmann@kas.de +49 711 870309-40 +49 711 870309-55