Online-Seminar

Der Vorwurf der Islamophobie in Deutschland. Gerechtfertigte Kritik oder Blindheit vor der Terrorgefahr?

Online-Veranstaltung

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

innerhalb kurzer Zeit gab es islamistische Anschläge in Wien, Dresden, Nizza und Paris. Wir laden Sie sehr herzlich ein zu unserer Online-Abendveranstaltung zum Thema „Der Vorwurf der Islamophobie in Deutschland. Gerechtfertigte Kritik oder Blindheit vor der Terrorgefahr?“ am 24. November 2020 um 18:00 Uhr mit Dr. Susanne Schröter, Professorin  an der Goethe-Universität Frankfurt sowie Direktorin des dortigen Forschungszentrums Globaler Islam. Es moderiert Abdul-Ahmad Rashid, Journalist der ZDF-Hauptabteilung Kultur und Wissenschaft.

 

Wieso fällt es manchem so schwer, eine Grenze zwischen Islam als Religion und Islamismus als Ideologie zu ziehen? Sind „Islamophobie“ bzw. „antimuslimischer Rassismus“ tatsächlich weit verbreitet? Oder soll eher Kritik am Islam tabuisiert werden? Warum entdecken erst jetzt SPD, Grüne und Linke den Islamismus als ihren „blindsten Fleck“? Und weshalb gelingt es Islamisten immer wieder, Kritik an ihrer Ideologie gleichzusetzen mit Islamkritik?

 

Die Veranstaltung findet online über die Plattform Zoom statt.

 

 

Wann?           Dienstag | 24. November 2020 | 18:00 Uhr

Wo?                Online Plattform Zoom

Feedback:   ralf.altenhof@kas.de oder feedback-pb@kas.de

 

Bitte melden Sie sich an: online oder per E-Mail an kas-bremen@kas.de

Nach der Anmeldung wird Ihnen der Link zum digitalen Zoom-Raum zugeschickt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Altenhof

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online Plattform Zoom

Referenten

  • Dr. Susanne Schröter
    • Abdul-Ahmad Rashid
      Kontakt

      Dr. Ralf Altenhof

      Dr

      Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

      ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9
      Gütesiegel KAS