Foto: Pixabay

Veranstaltungsberichte

Kohleregionen im Strukturwandel

von Christopher Altstädt

Lausitz und Ruhrgebiet

Online-Seminar mit Dr. Christian Ehler, Dr. Jochen Roose und Oliver Wittke

 

In einem Online-Seminar sprachen wir mit dem Brandenburger Europaabgeordneten Dr. Christian Ehler (CDU), dem Bundestagsabgeordneten Oliver Wittke (CDU) sowie unserem Kollegen Dr. Jochen Roose von der Abteilung Wahl- und Sozialforschung der Konrad-Adenauer-Stiftung über die Herausforderungen eines regional konzentrierten wirtschaftlichen Strukturwandels. Anlass für die Veranstaltung war die kürzlich veröffentlichte Studie von Dr. Roose mit dem Titel „Wirtschaft ist Heimat“. Knapp anderthalb Wochen nach der Verabschiedung des Kohleausstiegsgesetzes im Deutschen Bundestag hatte die Veranstaltung eine besondere Aktualität.

Zu Beginn des Seminars stellte Dr. Jochen Roose in einer Präsentation kurz die wichtigsten Ergebnisse seiner Studie dar. Dabei fokussierte er sich auf einen Vergleich der Lausitz mit dem Ruhrgebiet. Anschließend sprach der Moderator der Online-Veranstaltung, Jochen Markett, mit Dr. Christian Ehler über die Möglichkeiten, regionalen Strukturwandel insbesondere in der Lausitz politisch zu gestalten. Mit Oliver Wittke sprach Markett insbesondere über die Erfahrungen des Strukturwandels im Ruhrgebiet und ordnete die Entwicklungen in den bundespolitischen Kontext ein.

Nach etwa einer Stunde hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Online-Seminars die Möglichkeit, ihre Fragen an die Referenten zu richten. Im Schlusswort betonte Ehler die Bedeutung einer internationalen Ausrichtung der Regionen für den Strukturwandel, während Oliver Wittke ergänzend herausstellte, dass auch die regionale Zusammenarbeit sehr wichtig sei. Dr. Roose hob die ausgeprägte Verbindung zwischen der regionalen Wirtschaftsstruktur und der lokalen Identität und Kultur hervor.

 

Die erste Stunde des Online-Seminars wurde aufgezeichnet. Das Video finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.