Event Reports

Giorgio Napolitano wird ganz Europa fehlen

Pressemitteilung von Dr. Hans-Gert Pöttering

Der Vorsitzende der Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D., Dr. Hans-Gert Pöttering, zum Rücktritt des italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano

Zum Rücktritt des italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano erklärt der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments, Dr. Hans-Gert Pöttering:

"Als wichtige politische Persönlichkeit wird Giorgio Napolitano nicht nur Italien, sondern ganz Europa fehlen. Der außerordentliche Einsatz für sein Land, die Förderung der bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Italien und sein Engagement für ein starkes und vereintes Europa sind besonders zu würdigen. Für meine vielen persönlichen Begegnungen mit Giorgio Napolitano werde ich immer dankbar sein und diese in guter Erinnerung behalten.

Giorgio Napolitano hat die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in den vergangenen Jahren stets tatkräftig unterstützt. Es war für unsere Stiftung eine außerordentliche Ehre, dass Giorgio Napolitano ein großes Interesse an unseren Aktivitäten gezeigt und diese durch seine Anwesenheit und Schirmherrschaft unterstützt hat. Durch dies und die zahlreichen wertvollen Gespräche hat er ein wichtiges Signal für den Zusammenhalt der deutsch-italienischen Beziehungen gesendet."

Country Reports
January 12, 2015
Italien auf der Suche nach einem neuen Staatsoberhaupt, 12. Januar 2015

About this series

The Konrad-Adenauer-Stiftung, its educational institutions, centres and foreign offices, offer several thousand events on various subjects each year. We provide up to date and exclusive reports on selected conferences, events and symposia at www.kas.de. In addition to a summary of the contents, you can also find additional material such as pictures, speeches, videos or audio clips.

Ordering Information

erscheinungsort

Berlin Deutschland