Präsidentschaftswahlen in Frankreich

Präsidentschaftswahlen in Frankreich

Neuigkeiten, Analysen, Ausblicke, Presseschau.

Deutschland und Frankreich bilden den Kern des Kerns der Europäischen Union. Die Präsidentschaftswahlen in Frankreich hatten daher eine herausragende übergeordnete Bedeutung für die Zukunft der Europäischen Union. Eine funktionierende deutsch-französische Zusammenarbeit war und ist die entscheidende Grundlage für weitere Fortschritte im europäischen Integrationsprozess.

Das Ergebnis der Stichwahl der französischen Präsidentschaftswahlen ist eindeutig: Nicolas Sarkozy, der Kandidat der rechtskonservativen UMP geht als Sieger hervor. Ségolène Royal, der Kandidatin der Sozialistischen Partei PS, ist es nicht mehr gelungen den Rückstand aus dem ersten Wahlgang aufzuholen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung begleitet auf diesen Seiten die Wahl mit Analysen, Berichten und Informationen.