Événements

— 8 éléments par page
Affichage de 6 résultat(s).

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europe

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Lammert trifft den uruguayischen Staatspräsidenten Luis Lacalle Pou

Die Herausforderungen und Lösungsansätze für einen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen Neuanfang in Lateinamerika nach Covid-19 sind das übergreifende Thema der diesjährigen Mitarbeiterkonferenz der Abteilung Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung, die vom 25.-29. Oktober in Montevideo stattfindet. Sie ist die erste Konferenz ihrer Art, die seit Ausbruch der Corona-Pandemie wieder in Präsenz durchgeführt wird. Gleich zu Beginn seines Aufenthalts in Uruguay wurde der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Norbert Lammert, von Staatspräsident Luis Lacalle Pou im Präsidialamt empfangen.

KAS COLOMBIA

Podemos Ser por Colombia, Cali

Durante los días 27, 28 y 29 de octubre se desarrollaron con éxito tres importantes espacios en la ciudad de Cali en el marco de la gira Podemos Ser por Colombia. Estas jornadas contaron con la participación de un grupo selecto de mujeres protagonistas de la publicación ‘Podemos ser, mujeres jóvenes influyentes en la política colombiana’.

Експертне обговорення "Німецько-український релігійний діалог"

25 – 26 жовтня 2021 року відбувся щорічний «Німецько-український релігійний діалог», який об’єднав представників різних конфесій України, які входять до складу Всеукраїнської Ради Церков і релігійних організацій (ВРЦіРО), та німецьких експертів.

Thomas Ehlen / kas.de

Politik im digitalen Wandel – Was die politischen Kampagnen dieses Jahres über die Zukunft verraten

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs und des Darmstädter Gesprächs vom 25. Oktober 2021

Dr. Isabelle Borucki erläuterte die Anforderungen an zeitgemäße politische Kampagnen: Sie seien darauf angewiesen, auf vielen Kanälen sämtliche „ausdifferenzierte Zielgruppen“ anzusprechen und vielfältige Interaktionen – einschließlich Debatten und Disputen – anzuregen. Insbesondere da der Gesetzgeber aus vielen guten Gründen die finanziellen Möglichkeiten der Parteien beschränke, stehen – so Borucki – nur „geringe Ressourcen“ bereit, um in einer „multioptionalen Medienwelt“ Bürgerinnen und Bürger zu erreichen.

Die Riga-Konferenz 2021

Am 15. und 16. Oktober 2021 war die lettische Nationalbibliothek Schauplatz der alljährlichen Riga-Konferenz. Die größte sicherheitspolitische Konferenz im baltischen Raum vereint seit 2006 Expertinnen und Experten aus Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit zu Gesprächen über aktuelle Herausforderungen der europäischen und internationalen Sicherheit. Corona-bedingt fand die Konferenz dieses Jahr im hybriden For-mat statt, mit 250 Teilnehmern vor Ort und insgesamt 150.000 Zuschauern aus 56 Ländern, die die insgesamt 12 Paneldiskussionen, 5 Side Events und 6 hochkarätigen Interviews verfolgten. Organisiert wurde die Konferenz von der Latvian Transatlantic Organisation (LATO) sowie den lettischen Verteidigungs- und Außenministerien; die Konrad-Adenauer-Stiftung zählt seit der ersten Konferenz zu den wichtigsten Partnern.

Adenauer Media Leaders Academy 2021

The Adenauer Media Leaders Academy, following the Adenauer Fall School in the pre-pandemic years, was held as an online networking event for Adenauer Fellowship students and alumni consisting of two networking sessions, one each day, four presentations with Q&As, and one Open Discussion per day.

Waste to Energy en la matriz energética: una visión Brasil y mundo

Workshop

El Workshop “Waste to Energy en la matriz energética: una visión Brasil y mundo”, realizado por La Fundación Konrad Adenauer (KAS), a través del Programa Regional Seguridad Energética y Cambio Climático en América Latina (EKLA), en alianza con el Ministerio de Minas y Energía de Brasil (MME) tuvo lugar el 26 de octubre de 2021.

Migration in North Africa

Conference

On 26 October 2021, KAS PolDiMed organized, in partnership with the University of Sousse and the Municipality of Sousse, a conference on migration in North Africa in Sousse.

KAS Kroatien

Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Kroatien

Zusammen mit dem Verein der kroatischen Gespanschaften veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung am 26. Oktober 2021 in Zagreb eine hybride Veranstaltung zum Thema: "Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Kroatien". In Anwesenheit des Staatssekretärs der Behörde für die Entwicklung der digitalen Gesellschaft, Bernard Gršić und in Rahmen einer Videonachricht des Vorsitzenden des Vereins der kroatischen Gespanschaften, Danijel Marušić wurden Ergebnisse einer Umfrage über die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung und die Nutzung von E-Dienstleistungen seitens kroatischer Bürger und Unternehmer präsentiert.

Analyse des élections fédérales allemandes

Déjeuner-discussion avec des collaborateurs de l’Assemblée nationale et du Senat

Avec les deux politologues Prof. Dr. Frank Decker (Université de Bonn) et Dr. Sabine Pokorny (Konrad-Adenauer-Stiftung), la constitution socio-politique de l'Allemagne, les priorités de la population du pays et les défis des quatre prochaines années ont été discutés le 25 octobre 2021.