Événements

aujourd'hui

janv.

2020

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus
Gedenkveranstaltung

janv.

2020

Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus
Gedenkveranstaltung
En savoir plus

janv.

2020

Düsseldorf
ausgebucht
Erinnerungen: Vom Mädchenchor in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts
Lesung und Konzert mit Esther Bejarano und der Microphone Mafia anlässlich des Gedenktags der Opfer des Nationalsozialismus in Düsseldorf.
ausgebucht

janv.

2020

Düsseldorf
Erinnerungen: Vom Mädchenchor in Auschwitz zur Rap-Band gegen rechts
Lesung und Konzert mit Esther Bejarano und der Microphone Mafia anlässlich des Gedenktags der Opfer des Nationalsozialismus in Düsseldorf.
En savoir plus

janv.

2020

Bad Honnef
Grundlagen der Kommunalpolitik
Wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der Kommunalpolitik beteiligen? Mit dem Basiskurs aus unserer Seminarreihe „Das Kommunalpolitische Seminar“ vermitteln wir eine praxisgerec...

janv.

2020

Bad Honnef
Grundlagen der Kommunalpolitik
Wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der Kommunalpolitik beteiligen? Mit dem Basiskurs aus unserer Seminarreihe „Das Kommunalpolitische Seminar“ vermitteln wir eine praxisgerec...
En savoir plus

janv.

2020

-

févr.

2020

Deutsch- Türkische Jugendakademie
Deutsch- Türkische Jugendakademie 13. – 16. März 2020 in ANKARA und 28. – 31. Oktober 2020 in HAMBURG und BERLIN

janv.

2020

-

févr.

2020

Deutsch- Türkische Jugendakademie
Deutsch- Türkische Jugendakademie 13. – 16. März 2020 in ANKARA und 28. – 31. Oktober 2020 in HAMBURG und BERLIN
En savoir plus

Conférence

27.01.2020 - Heimatlos. Friedland und die langen Schatten von Krieg und Vertreibung

Vortrag mit Diskussion

Discussion

Antisemitismus - die mörderische Wucht eines uralten Phänomens

Historische Ursachen der menschenfeindlichen Ideologie Antisemitismus sollen ebenso erläutert werden wie aktuelle Herausforderungen in europäischen Gesellschaften.

Conférence

Demokratie braucht Demokraten: Freiheit bedeutet Verantwortung

Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus – DenkT@g
Im Rahmen der Reihe „Schule im Dialog …“

Conférence

Den Kommenden zur Mahnung - Gedenken und Erinnerungen nach Selbstzeugnissen von NS-Opfern

Wir laden Sie zu dieser Abendveranstaltung ein.

Conférence

Die Lage in Syrien und die Rolle der Türkei

Vortrag und Diskussion

Événement

Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust

Zur nächsten Veranstaltung der Zeithistorischen Filmreihe
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung anklagt. Zuvor hatte nämlich Lipstadt ihm vorgeworfen, dass er den Holocaust leugnen würde. Durch das britische Justizsystem wird Lipstadt kurzerhand in die Defensive gedrängt und sie und ihre Verteidiger, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), sehen sich auf einmal mit der absurden Hürde konfrontiert, neben der Unschuld Lipstadts auch noch beweisen zu müssen, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. Doch von dieser Herausforderung lässt sich Lipstadt nicht einschüchtern. Einigungen lehnt sie ab – und zieht stattdessen vor Gericht in den Kampf gegen einen unerbittlichen Gegner…

Conférence

Gedenken als Blick in den Spiegel

Wie faschistisch ist unsere Gesellschaft heute noch?
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Exposition

„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"

Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St. Nikolai e.V.

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

KAS/Sophie Fricke

Présentations & compte-rendus

Die G5 Sahel: Eine regionale Lösung für regionale Herausforderungen

de Tobias Bott

Die Länder der Sahel-Zone Mauretanien, Mali, Burkina Faso, Niger und Tschad haben sich 2014 zu den "G5 Sahel" zusammengetan, um die Sicherheitslage in der Region zu verbessern und ihre wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben. Die ca. 80 Mio. Einwohner der beteiligten Länder leiden unter schwacher Staatlichkeit, ethnischen Konflikten und Ressourcenknappheit. Insgesamt ist die Lage in der Region sehr kritisch.

Présentations & compte-rendus

Praktische Lösungen für Libanons Elektrizitätssektor

In Kooperation mit dem Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung im Libanon organisierte die Lebanese Forces Partei am 20. Februar 2019 den geschlossenen Workshop “Praktische Lösungen für Libanons Elektrizitätssektor”. Es war die zweite Veranstaltung einer Serie von Workshops, welche die wirtschaftlichen und politischen Herausforderungen des Libanons behandelt. Das Event fand im Hilton Metropolitan Hotel unter der Schirmherrschaft des Stellvertretenden Premierministers Ghassan Hasbani statt.
Juliane Liebers

Présentations & compte-rendus

Trotz Brexit: Geeint durch gemeinsame Werte

Über die britisch-europäischen Beziehungen nach dem EU-Austritt seines Landes sprach der Außenminister des Vereinigten Königreichs, Jeremy Hunt, in Berlin
Der Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union rückt näher. Doch auch wenn sich das Vereinigte Königreich aus den europäischen Institutionen zurückzieht, wollen Briten mit dem Rest Europas „beste Freunde“ bleiben, betonte Großbritanniens Außenminister Jeremy Hunt bei seinem Besuch in der Konrad-Adenauer-Stiftung: Gemeinsame Werte, blühender Handel, enge Sicherheitskooperationen und die Vernetzung in der internationalen Ordnung schweißen die Insel und den Kontinent auch künftig zusammen.
Juliane Liebers

Présentations & compte-rendus

„Schwarz, rot, Gold ist eine Chance, das Verbindende zu diskutieren“

Brinkhaus und Göring-Eckardt diskutieren über die deutschen Nationalfarben und ihre heutige Bedeutung
Schwarz, rot, Gold – diese Farben hat die Weimarer Nationalversammlung vor 100 Jahren zur Nationalflagge erklärt. Sie sind in der deutschen Geschichte eng mit dem Wunsch nach politischer Mitbestimmung und Demokratiebewegung verbunden. Bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus und die Vorsitzende der Fraktion Bündnis90/Die Grünen Katrin Göring-Eckardt am Dienstagabend darüber, welche Bedeutung die Farben für die Bürger heute haben.

Présentations & compte-rendus

„Toleranz hat Grenzen“

de Manuela König

Expertendiskussion in Wolfenbüttel

Présentations & compte-rendus

Digitalnation Deutschland – Ausrufezeichen oder Fragezeichen?

de Julia Rieger

Neusser Stadtgespräch mit Staatsministerin Dorothee Bär MdB
Deutschland hat das Ziel, in der Digitalisierung eine Vorreiterrolle zu übernehmen – doch wie weit ist es auf dem Weg dorthin? Welche Rolle spielen Politik und Gesellschaft, wie können Ängste ernst genommen und Probleme gelöst werden?
KAS/aschoffotografie

Présentations & compte-rendus

"Der Kampf um Europa ist da!"

de Ulrike Hospes

1. Europa-Dialog der KAS in NRW
Der erste Europa-Dialog der Konrad-Adenauer-Stiftung in NRW machte das Dilemma deutlich: Europa muss gestärkt werden, Europa muss gelebt werden – aber wie soll das vermittelt werden, wenn Europa nicht mehr positiv gefühlt und wahrgenommen wird?
Marcus Schmidt

Présentations & compte-rendus

Europa-Matinee: Als Großbritannien den Austritt Grönlands aus der EU abwenden wollte

de Jan Friedrich Detering

KoopVeranstaltung mit der Deutschen Nationalstiftung

Présentations & compte-rendus

Transformation 2030

de Matthias Schäfer

Kulturelle Vielfalt in Unternehmen - was kann die Gesellschaft davon lernen?
Wie wird 2030 das Miteinander in der Gesellschaft und in den Unternehmen aussehen? Welche Möglichkeiten ergeben sich daraus, welche Risiken sind einzugehen und welche Schwierigkeiten zu überwinden? Welche Anpassungen sind notwendig und wie können Unternehmen und Politik voneinander lernen? Diesen Fragen ging die Veranstaltung „Transformation 2030. Kulturelle Vielfalt in Unternehmen – was kann die Gesellschaft davon lernen“ nach.
Marcus Schmidt

Présentations & compte-rendus

Willkommenskultur für Innovation

de Anna Prigge

„Chancen innovativer Politik“ mit Annegret Kramp-Karrenbauer und Carsten Meyer-Heder
Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) tauschten sich die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer sowie der Bremer CDU-Seiteneinsteiger Carsten Meyer-Heder am 07. Februar 2019 über die Chancen innovativer Politik aus. Mit 350 Gästen waren der Plenarsaal der Bremischen Bürgerschaft und die Zuhörerränge vollbesetzt.