Événements

aujourd'hui

janv.

2020

ausgebucht
Zivilcourage stärken
Schülerinnen und Schüler sollen Strategien gegen Mobbing, Diskriminierung, Rassismus und Populismus kennen und anwenden lernen.
ausgebucht

janv.

2020

Zivilcourage stärken
Schülerinnen und Schüler sollen Strategien gegen Mobbing, Diskriminierung, Rassismus und Populismus kennen und anwenden lernen.
En savoir plus

janv.

2020

Osnabrück
ausgebucht
Regieren - Innenansichten der Politik
Der Bundesminister des Innern und der Verteiteidigung a. D., Dr. Thomas de Maiziére liest aus seinem Buch "Regieren - Innenansichten der Politik"
ausgebucht

janv.

2020

Osnabrück
Regieren - Innenansichten der Politik
Der Bundesminister des Innern und der Verteiteidigung a. D., Dr. Thomas de Maiziére liest aus seinem Buch "Regieren - Innenansichten der Politik"
En savoir plus

janv.

2020

Hamburg
Politischer Jahresauftakt 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg
Event im Elysée zum KAS-Kernthema 2020 „Repräsentation und Partizipation“

janv.

2020

Hamburg
Politischer Jahresauftakt 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg
Event im Elysée zum KAS-Kernthema 2020 „Repräsentation und Partizipation“
En savoir plus

janv.

2020

Hamburg
ausgebucht
Im Maschinenraum der Macht
Junges Pressegespräch: Michael Grosse-Brömer MdB im Austausch mit Journalisten und früheren Stipendiaten der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
ausgebucht

janv.

2020

Hamburg
Im Maschinenraum der Macht
Junges Pressegespräch: Michael Grosse-Brömer MdB im Austausch mit Journalisten und früheren Stipendiaten der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
En savoir plus

Lecture

"Gerettet" - Berichte von Kindertransport und Auswanderung nach Großbritannien

Lesung und Gespräch mit der Autorin Eva-Maria Thüne

Exposition

Ausstellungseröffnung: Justiz im Nationalsozialismus

Ausstellungseröffnung Kooperationspartner der Wanderausstellung: Stiftung Gedenkstätten Sachsen-Anhalt; Ministerium für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt; Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt; Konrad-Adenauer-Stiftung. Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Présentation des livres

Balanceakt für die Zukunft - Konservatismus als Haltung

Wozu braucht eine Gesellschaft Konservative?
Diskussion darüber, was ein wertorienterter, zukunftsoffener Konservatismus zur Gestaltung der Zukunft beitragen kann

Atelier

Die politische Rede

Workshop für Redenschreiber
Ob politische Grundsatzrede, Jubiläum oder Grußbotschaft: Wenn Sie den richtigen Ton treffen, gibt es kaum ein wirksameres Instrument, um Ihre Botschaft dem Publikum zu vermitteln. Dabei gilt es, einige zentrale Regeln zu beachten.

Programme détudes et dinformation

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Schulveranstaltung

Exposition

Neue Heimat, alte Grenzen? Gesellschaft und Transformation in Deutschland seit 1990

Informationsstand der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. im Rahmen der 13. Geschichtsmesse der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Informationsstand der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. im Rahmen der 13. Geschichtsmesse der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Atelier

Staatsterror "im Namen des Volkes"

Justiz im Nationalsozialismus
Workshop des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für junge Erwachsene im Rahmen des DenkT@g-Projektes der Konrad-Adenauer-Stiftung - in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte ROTER OCHSE Halle (Saale)

Atelier

"Du Jude!" - Antisemitismus an Schulen und im Internet

Jugendpolitiktag und Eröffnungsveranstaltung des denkt@g Wettbewerbs

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

Bundeshauptstadt Berlin - Politik und Gesundheitsversorgung in der Hauptstadt

de Claudia Lange

Seminar für angehende Notfallsanitäter aus Niedersachsen
KAS/Christophe PEUS PHOTOGRAPHE

Présentations & compte-rendus

Die Demokratie in Europa als Auftrag für Politik und Bürger

Deutsch-französische Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Norbert Lammert in Paris
Mit dem Aachener Vertrag, der am 22. Januar von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron unterzeichnet wird, wollen sich Deutschland und Frankreich gemeinsam den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen. Im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung des Pariser Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Kulturinstituts Maison Heinrich Heine, die am 16. Januar in Paris stattfand, wurden die zentralen Herausforderungen für den deutsch-französischen Motor von Norbert Lammert, dem Vorsitzenden der KAS, und dem Vizepräsidenten der französischen Nationalversammlung, Sylvain Waserman, diskutiert.

Présentations & compte-rendus

„State-Building: Ein hilfreicher Ansatz im Umgang mit fragilen Staaten?“

Fachkonferenz des Promotionskollegs „Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert“:
17. Januar – 18. Januar 2019 in Berlin Die Veranstaltung wird durch Zuwendungen der Bundesrepublik Deutschland gefördert. Seite 1/2 www
© Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Stefan Stahlberg

Présentations & compte-rendus

„Eine über die Perioden reichende strategische Geduld“

de Stefan Stahlberg

Intensive Diskussion über die neuen Anforderungen an Deutschlands strategische Kultur
Die deutsche Sicherheitspolitik ist schon seit dem Ende des Kalten Kriegs nicht mehr ausschließlich auf Bündnis- und Landesverteidigung ausgerichtet. Zwar ist die Bundesrepublik von Freunden umgeben, doch ihre Partner sind es nicht. Bedrohungen wie Terrorismus oder hybride Kriegführung bedrohen Europas Stabilität. Deutschland ist gefordert, seine Fähigkeiten auf Wirksamkeit hin zu optimieren und auf einen solidarischen Einsatz vorzubereiten, bei der gleichzeitigen Hoffnung, sie nicht einsetzen zu müssen.
KAS

Présentations & compte-rendus

„Ich bin eine Quotenfrau“

de Saskia Gamradt

Annegret Kramp-Karrenbauer fordert mehr Teilhabe von Frauen in Politik und Wirtschaft
Annegret Kramp-Karrenbauer hat für mehr Teilhabe von Frauen in der Politik geworben und den Stellenwert einer Frauenquote betont. „Ich bin eine Quotenfrau“, sagte die Vorsitzende der CDU Deutschlands am Montagabend in Berlin. „Dass ich heute hier stehe, das habe ich der Quote zu verdanken.“ Damit machte die CDU-Vorsitzende deutlich, dass es nicht despektierlich zu verstehen sei, sondern für sie eine zwingend notwendige Chance war, für das Mandat der Parteivorsitzenden zu kandidieren.

Présentations & compte-rendus

Newsletter KAS Senegal 01/2019

de Thomas Volk

Newsletter der KAS Senegal

Présentations & compte-rendus

Discussion Forum on Lake Chad :" The Lake Chad Basin: Yesterday, Today and Future Prospects between Climate Change and Humanitarian Crisis."

de Marie Stella Tchuente

On the 24th and 25th October 2018, Konrad Adenauer Stiftung and the Global Legislators Organization for a Better Environment organized a discussion Forum on the Lake Chad Crisis in Abuja, Nigeria.
KAS/T. Krause

Présentations & compte-rendus

„Das ist unsere Demokratie!“

de Ulrike Hospes

Mit Adenauer ins Jahr 2019
Ein gelungener Jahresauftakt: Zum 143. Geburtstag von Konrad Adenauer begrüßten die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus rund 350 Gäste im Steigenberger Grandhotel auf dem Petersberg.

Présentations & compte-rendus

Die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) kooperiert mit den libanesischen Streitkräften – dem Direktorat der Zivilmilitärischen Kooperation (LAF CIMIC)

Übergabe einer Spende von sieben Laptops an das Direktorat der Zivilmilitärischen Kooperation der libanesischen Streitkräfte

Présentations & compte-rendus

“We can all be entrepreneurs!”

de Magdalena Jetschgo-Morcillo

Netzwerktreffen ehemaliger KAS-Stipendiaten in Dakar
“We can all be entrepreneurs!” Solche oder ähnliche Aufrufe fielen mehrere im Laufe des Netzwerktreffens für ehemalige Stipendiaten der Konrad-Adenauer-Stiftung, welches vom 14.- 17. November in der Nähe von Dakar stattfand. Im Zentrum des dreitägigen Treffens stand das Thema wirtschaftliche Entwicklung und Schaffung von Arbeitsplätzen in Westafrika. Ziel dieser Veranstaltung war es, den Kontakt seitens der Stiftung zu den ehemaligen Stipendiaten aus Westafrika zu suchen und aufrecht zu erhalten, aber auch, deren Vernetzung untereinander zu fördern.