Événements

aujourd'hui

déc.

2019

„Fern von Aleppo“ – Ursachen und Folgen einer Fluchtgeschichte
Lesung und Gespräch mit musikalischer Begleitung

déc.

2019

„Fern von Aleppo“ – Ursachen und Folgen einer Fluchtgeschichte
Lesung und Gespräch mit musikalischer Begleitung
En savoir plus

déc.

2019

Göttingen
Stand der Digitalisierung - Ein Ländervergleich
„Der Stand der Digitalisierung in Estland im Vergleich zur Bundesrepublik Deutschland“

déc.

2019

Göttingen
Stand der Digitalisierung - Ein Ländervergleich
„Der Stand der Digitalisierung in Estland im Vergleich zur Bundesrepublik Deutschland“
En savoir plus

déc.

2019

Bad Honnef
ausgebucht
Rhetorik für die politische Praxis
In videogestützten Trainings erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, in kleinen Gruppen unter Anleitung versierter Trainer ihre kommunikative Kompetenz zu erweitern. Teilnehmergebü...
ausgebucht

déc.

2019

Bad Honnef
Rhetorik für die politische Praxis
In videogestützten Trainings erhalten die Teilnehmer die Gelegenheit, in kleinen Gruppen unter Anleitung versierter Trainer ihre kommunikative Kompetenz zu erweitern. Teilnehmergebü...
En savoir plus

déc.

2019

Journée Eco-Citoyenne du Bénin : Défis du nexus Climat-Alimentation-Habitat-Energie
Ce projet consiste à soutenir les démarches de développement durable au sein des collectivités locales à travers des échanges participatives avec toutes les parties prenantes (polit...

déc.

2019

Journée Eco-Citoyenne du Bénin : Défis du nexus Climat-Alimentation-Habitat-Energie
Ce projet consiste à soutenir les démarches de développement durable au sein des collectivités locales à travers des échanges participatives avec toutes les parties prenantes (polit...
En savoir plus

Allemagne

Afrique

Asie et Pacifique

Europa

Amérique latine

Proche-Orient

Amérique du Nord

Présentations & compte-rendus

1989 - 2019: Retour à l'Europe

Conférence interparlementaire en coopération avec Frédéric Petit (député français)
Le 29 novembre, l'Assemblée nationale française a accueilli une conférence interparlementaire réunissant 90 participants de 17 pays européens.

Présentations & compte-rendus

Programme d'information du député européen François-Xavier Bellamy à Berlin

L'eurodéputé français François-Xavier Bellamy (Les Républicains) s'est rendu à Berlin début novembre. Afin de mieux comprendre la vie politique allemande, il a pu s'entretenir avec plusieurs politiciens.

Présentations & compte-rendus

Eine „überforderte Behörde“?

de Christine Bach

Historische und Politische Perspektiven auf die Praxis der Treuhandanstalt
Historiker, Zeitzeugen und Politiker diskutierten bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit am 10. Dezember 2019 in Dresden über aktuelle Forschungsergebnisse und die politische Bewertung der Praxis der Treuhandanstalt in den 1990er Jahren. Das Ziel der Veranstaltung war es, „aus Vermutungen und Meinungen Sachverhalte herauszudestillieren“.

Présentations & compte-rendus

„Mexiko ist ein Schlüsselland für die Stabilität Lateinamerikas“

Mexiko-Reise des Stellvertretenden Generalsekretär der KAS, Dr. Gerhard Wahlers
Dr. Gerhard Wahlers ist zu Gesprächen nach Mexiko gereist. Dort traf er sich mit Vertretern der Partnerpartei PAN und der Zivilgesellschaft. Dabei betonte er die Notwendigkeit von wirtschaftlichem Wachstum, Investitionen und Arbeitsplatzgenerierung, um die Ursachen sozialer Ungleichheit konsequent zu bekämpfen.

Présentations & compte-rendus

Académie politique

La situation de la jeunesse ivoirienne à l’aube des élections de 2020 : défis et perspectives
Le jeudi 17 octobre 2019, le programme Dialogue Politique en Afrique de l’Ouest de la Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) a organisé en partenariat avec le Conseil des Jeunes du District d’Abidjan (COJEDA), une « Académie Politique » sur le thème « La situation de la jeunesse ivoirienne à l’aube des élections de 2020 : défis et perspectives ».
KAS/Jürgen-M. Edelmann

Présentations & compte-rendus

Das Erbe des Nationalliberalismus in der CDU

de Kathrin Zehender

15. Treffen des ideengeschichtlichen Arbeitskreises
Zum 15. Mal traf sich in Berlin der ideengeschichtliche Arbeitskreis, um über die Wurzeln der Christlichen Demokratie – den Liberalismus, den Konservatismus und die Soziallehren der Kirchen – zu diskutieren. Unter dem Titel „Die CDU und das Erbe des Nationalliberalismus“ referierte PD Dr. Matthias Oppermann, Leiter der Abteilung Zeitgeschichte der Konrad-Adenauer-Stiftung.
KAS-Bremen

Présentations & compte-rendus

Europäische Verteidigung 2030 – transatlantisch, europäisch, nuklear?

de Beverley Essuman

Fachkonferenz in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V.
Am 23. November 2019 lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) zum 5. Bremer Symposium zur Sicherheit zum Thema: „EUropäische Verteidigung 2030 - transatlantisch, europäisch, nuklear?“ im Haus Schütting ein. Es referierten vor 130 Gästen diverse Fachleute aus dem Bereich Sicherheitspolitik und Verteidigung.
KAS-Bremen

Présentations & compte-rendus

Informationen zur Begabtenförderung

de Beverley Essuman

Zukunftsmesse am Alexander-von-Humboldt-Gymnasium
Am 06. November 2019 organisierte das Alexander-von-Humboldt-Gymnasium die erste Zukunftsmesse. Auch die Konrad-Adenauer-Stiftung war mit einem Messestand vertreten.

Présentations & compte-rendus

"Politik: Mehr als Theater?"

de Nina Zimmer

Ein interaktives Theaterstück
Im Rahmen des Projektes "Gemeinsam.Demokratie.Gestalten." hat die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem Theater Tempus fugit eine Veranstaltungsreihe durchgeführt.

Présentations & compte-rendus

"Der Andere könnte Recht haben, das war unser Motto"

de Lukas Axiopoulos

Für ihr Dialog-Format "Chemnitz diskutiert" bekommt die Freie Presse Chemnitz den Lokaljournalistenpreis 2018
Nachdem in Chemnitz ein junger Mann erstochen worden und es danach zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen war, hatten viele Bürger in der Stadt Redebedarf. Die regionale Tageszeitung Freie Presse wollte in dieser Situation nicht nur über das berichten, was passiert ist. Mit ihrem Format "Chemnitz diskutiert" lud sie zum Dialog ein. Dafür wurde sie jetzt mit dem Lokaljournalistenpreis 2018 ausgezeichnet.