Veranstaltungen

Heute

Mai

2022

Freiburg
Mit Wein Staat machen.
Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Mai

2022

Berlin
Die politische Rede
Workshop für Redenschreiber/innen

Mai

2022

Magdeburg
„Wie schaffe ich das alles?“ Zeitmanagement für politisches und ehrenamtliches Engagement
Seminar im Rahmen des Frauenkollegs

Mai

2022

Leipzig
Harmonie und Gesellschaft
Tagung in Kooperation mit der Universität Leipzig
— 8 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 8 von 14 Ergebnissen.

Vortrag

Die aktuelle Entwicklung des bundesdeutschen Parteiensystems

Eine Analyse...

Vortrag

Die transatlantische Illusion

Die neue Weltordnung und wie wir uns darin behaupten können

Jahrzehnte lang konnten sich Deutschland und Europa blind auf die USA verlassen. Doch die Zeit transatlantischer Selbstverständlichkeiten ist vorbei. Die Weltmacht hat viel mit sich zu tun und verlangt zu Recht mehr Eigenverantwortung ihrer Partner. Vor dem Ukrainekrieg erschien es so, als ob die USA nur noch auf China schauen würden. Die militärische Aggression des Putin-Regimes zwingt sie in ihr europäisches Engagement zurück. Wie auch immer dieser Krieg ausgeht, das transatlantische Verhältnis kann nicht so bleiben wie die Jahrzehnte zuvor, in denen man sich in der "Transatlantischen Illusion" bequem einrichten konnte. Der USA- Experte Josef Braml analysiert unsere geopolitische Lage und zeigt, warum wir selbstständiger werden müssen: militärisch, politisch, wirtschaftlich. Das geht nicht von heute auf morgen. Aber wenn wir jetzt nicht damit anfangen, dann werden wir zu den Verlierern der neuen Weltordnung gehören und die Grundlagen verspielen, auf denen unser Wohlstand beruht.

Vortrag

storniert

"Konrad Adenauer - David Ben-Gurion - Eine unmögliche Freundschaft?"

Die Veranstaltung wird ins zweite Halbjahr verschoben. Der genaue Termin wird zeitnah bekannt gegeben.

Präsenz-Vortragsveranstaltung und Diskussion mit Dr. Michael Borchard

Diskussion

Die Stimmungsdemokratie - Zur Betroffenheit und Emotionalisierung der Gesellschaft

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Warum nichts bleibt, wie es ist - Von Transformation und Wandel in Kultur und Gesellschaft"

In Kooperation mit der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek

Workshop

Digitale Sprechstunde „Studieren mit Stipendium“ -
jetzt zur Bewerbungsrunde 2022 bewerben

Informationen kompakt und maßgeschneidert im direkten Gespräch

Diskutieren über aktuelle Themen, Freundschaften schließen und finanzielle Unterstützung beim Studium oder der Promotion – all das und mehr gibt es mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung. In unserer digitalen Sprechstunde beantworten wir alle Fragen.

Seminar

storniert

Kraftvoll formulieren - Stark wirken

Rede- und Schreibblockaden auflösen

Gespräch

Landwirtschaft, Nachhaltigkeit und Klimaschutz. Die EU-Agrarreform und ihre Umsetzung in Mitgliedstaaten und Regionen

Teilnahme auch über Facebook (https://www.facebook.com/kas.sachsenanhalt/) und Youtube (https://www.youtube.com/channel/UCm7w_dIYM273fsBG6RTT1ig) möglich

Expertengespräch

Mehr Sicherheitsgefühl – Aber wie?

mit Vorstellung der Ergebnisse einer repräsentativen KAS-Umfrage zu Kriminalitätsangst und der Akzeptanz von Maßnahmen gegen Kriminalität

Vortrag

Politische Bildung

zwischen gestern, heute und morgen

Politische Bildung ist ein notwendiger und effektiver Bestandteil der freien und offenen Gesellschaft, da sie eine wehrhafte und streitbare Demokratie stärkt.

Event

Unser Staat in guter Verfassung?

Gesprächsabend anlässlich der Verkündung des Grundgesetzes vom 23. Mai 1949

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Medienlandschaft Sloweniens

Dialogos #3

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete mit dem Nachrichten-Portal Domovina.je am 8. Mai 2021 ein online Gespräch über die Medienlandschaft Sloweniens. Mit Prof. Dr. Marko Milosavljević, dem Lieter der Abteilung für Journalismus der Universität Ljubljana und Prof. Dr. Matevž Tomšič, dem Professor von der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften, diskutierten wir u.a. über die Freiheit und Pluralität in der Medienlandschaft Sloweniens.

"Erkennen, analysieren und zusammenführen"

Veranstaltungsbericht zu "Clankriminalität in Niedersachsen" vom 06.05.2021

Abschluss des Onlineseminars über die Rolle der Menschenrechte in den Internationalen Beziehungen

2. Edition

Am 6. Mai 2021 endete die zweite Edition des Seminars über Menschenrechte und Internationale Beziehungen (IB), das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Zentrum für die Öffnung und Entwicklung Lateinamerikas (CADAL) organisiert. Dabei wurde insbesondere auf die traditionellen und neuen Herausforderungen der IB eingegangen.

Die Konferenz zur Zukunft Europas – Start eines bürgerzentrierten Dialogprozesses

„Wir alle haben unsere Träume, wenn wir an die Zukunft Europas denken“ (Dr. Ursula von der Leyen)

So vielfältig Europa ist, so unterschiedlich sind auch die Träume und Erwartungen der EU-Bürgerinnen und Bürger an die Zukunft Europas. Neben dem Europatag werden in diesem Jahr am 9. Mai auch die Feierlichkeiten zum Beginn der Konferenz zur Zukunft Europas begangen. Nach einer langen Planungsphase startet damit offiziell der europaweite Bürgerdialog mit dem übergeordneten Ziel, EU-Bürgerinnen und Bürger stärker in die Entscheidungs- und Gestaltungsprozesse der Europäischen Union miteinzubeziehen. Doch ist die Europäische Union überhaupt bereit neue Wege zu gehen und an welchen Stellschrauben muss vielleicht gedreht werden, um das europäische Projekt voranzutreiben?

Erstes Seminar "Multidimensionale Diagnose”

Serie "Radiographie des Zugangs zur Justiz"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Mexiko und die Fakultät für Regierungs- und Sozialwissenschaften des Tecnológico de Monterrey (Tec de Monterrey) veranstalteten am 4. Mai dieses Jahres das erste Seminar "Multidimensionale Diagnose" der Reihe "Radiographie des Zugangs zur Justiz". Mit diesen Seminaren wollen wir eine multidisziplinäre, qualitative und quantitative Vision des Zugangs zur Justiz in Mexiko präsentieren.

Eröffnung der Schulung in Wahlprozessen

Am Mittwoch, den 5. Mai 2021 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), in Zusammenarbeit mit dem Sekretariat für Werkzeuge und Instrumente für Wahlkämpfe des Verbands „La Generación“, die erste von drei Schulungsreihen über Wahlprozesse in Ituzaingó, Provinz Buenos Aires.

Investitionsforum: Lider invest

Lider invest: Osten

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranataltete mit dem Wirtschaftsmagazin Lider am 7. Mai 2021 eine Präsenzveranstaltung binnen des Zyklus der Investitionsforen "Lider invest". Vertreter von Unternehmern, Institutionen, öffentlichen und lokalen Behörden aus dem Osten Kroatiens diskutierten über die wichtigsten Investitionen für die wirtschaftliche Entwicklung und Erholung des Landes. Ziel der Veranstaltung war die Förderung von produktive Investitionen, die neue Arbeitsplätze schaffen, den Export steigern und einen Mehrwert schaffen.

kas

Kommunikation, Resilienz und Sicherheit

Der Kommunikationsraum ist eine Domäne der Sicherheitspolitik. Dies ist zunächst keine neue Erkenntnis, doch in Zeiten sozialer Medien und neuer Informationskanäle nimmt die Bedeutung dieses Raumes sowohl im militärischen als auch im zivilen Bereich stetig zu. Grund genug, Fragen der Kommunikation und Sicherheit neu zu diskutieren. Denn: Eine wertebasierte wehrhafte Demokratie braucht auch eine wertebasierte wehrhafte Kommunikation.

The Future of Work for the Asian Youth: Vietnam

Webinar Summary

This is the last session of the Future of Work for the Asian Youth webinar series, focusing on Vietnam. The event was opened by Ms. Rabea Brauer, KAS Country Representative for Japan and Director for the Regional Economic Programme Asia (SOPAS) and Mr. Peter Girke, KAS Country Representative for Vietnam. The panel of speakers comprised of Dr. Do Ta Khanh, Director of the Centre for EU Studies, Institute of European Studies, Vietnam Academy of Social Sciences; Ms. Vo Thi Thanh Xuan, Tax Manager, Senior Associate, CPA Australia – Roedl & Partner Law Co., Ltd.; and Dr. Le Duy Binh, Director of Economica Vietnam. TAEF Executive Director, Dr. Alan Hao Yang, gave the closing and summary speech for the session and for the Future of Work for the Asian Youth webinar series. Mr. Yuri Baral, TAEF Non-Resident Assistant Research Fellow, served as moderator for the activity.

Towards the Future Together:

160 Years of Japanese-German Relations

On the occasion of the 160th anniversary of bilateral relations between Japan and Germany, KAS together with the Embassy of Japan in Germany brought together renowned politicians and experts from Japan, Germany and like-minded countries to discuss joint challenges and joint solutions in two panel discussions focusing on a strong, resilient and smart future.