Veranstaltungen

Heute

Okt

2020

Berlin
canceled
Bundeshauptstadt Berlin
30 Jahre Deutsche Einheit
canceled

Okt

2020

Berlin
Bundeshauptstadt Berlin
30 Jahre Deutsche Einheit
Mehr erfahren

Okt

2020

Saarbrücken
ausgebucht
Freya Klier: Leben in einer Diktatur
Vortrag und Gespräch mit Freya Klier zum Thema „Leben in einer Diktatur“ mit Schülerinnen und Schülern
ausgebucht

Okt

2020

Saarbrücken
Freya Klier: Leben in einer Diktatur
Vortrag und Gespräch mit Freya Klier zum Thema „Leben in einer Diktatur“ mit Schülerinnen und Schülern
Mehr erfahren

Okt

2020

Wiesbaden
canceled
Ökologische Ordnungspolitik
Märkte zum Treiber der ökologischen Transformation machen / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
canceled

Okt

2020

Wiesbaden
Ökologische Ordnungspolitik
Märkte zum Treiber der ökologischen Transformation machen / Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
Mehr erfahren

Okt

2020

canceled
29.10.2020 (19.00 Uhr) - Globale Herausforderungen der Außenpolitik
Konflikte im Nahen Osten und Nordafrika
canceled

Okt

2020

29.10.2020 (19.00 Uhr) - Globale Herausforderungen der Außenpolitik
Konflikte im Nahen Osten und Nordafrika
Mehr erfahren
— 16 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 16 von 19 Ergebnissen.

Seminar

Neue Wege im politischen Marketing

Workshop zur politischen Kommunikation

Unser Workshop zeigt Ihnen neue Strategien, mit denen die Bürger für den Dialog mit der Politik gewonnen werden können. Lassen Sie sich von unseren Experten beraten und entwickeln Sie unter fachlicher Anleitung eigene Strategien für Ihre Projekte. Teilnahmegebühr 70 Euro inkl. Übernachtung und Verpflegung (ermäßigt 35 Euro bzw. 40 Euro ohne Übernachtung, ermäßigt 20 Euro).

Seminar

storniert

Ein Blick auf Aspekte der gegenwärtigen Situation der Europäischen Union

Schlüchterner Seminar

Das Seminar nimmt die gegenwärtige Deutsche Ratspräsidentschaft zum Anlass, den Fokus auf zwei Herausforderungen (in) der EU zu lenken, die pandemiebedingt etwas aus den Schlagzeilen geraten sind. Die Konrad-Adenauer-Stiftung bietet diese Veranstaltung in Kooperation mit der Europa-Union Frankfurt an.

Seminar

ausgebucht

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Online-Seminar

Politische Kommunikation – überzeugend argumentieren

Seminar für kommunalpolitisch Interessierte

Seminar

storniert

Politische Parteien in der modernen Demokratie

Seminartagung zur politischen Kommunikation

Die Parteiendemokratie steht unter großem Veränderungsdruck. Die Wählerinnen und Wähler fordern die Parteien heraus, gerade auch in Zeiten wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und epidemischer Krisen Zukunftsstrategien zu entwickeln, die den Kern der Parteiendemokratie erhalten und gleichzeitig eine zeitgemäße Erneuerung innerparteilicher Strukturen und Prozesse ermöglichen. Unsere Referenten ermöglichen Ihnen einen tiefgehenden Einblick in die Wandlungen des Parteiensystems und die Möglichkeit zur Teilnahme an einem zukunftsorientierten Diskurs über die neuen Anforderungen an die Parteien und politischen Beteiligungsmöglichkeiten. Teilnahmegebühr: 70 € inkl. Übernachtung und Verpflegung (ermäßigt 35 €) bzw. 40 € ohne Übernachtung (mit Verpfl., ermäßigt 20 €).

Studien- und Informationsprogramm

storniert

Potsdam in der deutschen Nachkriegsgeschichte

Vorstellungen und Pläne der Alliierten und die Folgen

Potsdam ist seit 1945 als historischer Ort im Gedächtnis, an dem die Alliierten mit dem Potsdamer Abkommen für Jahrzehnte die europäische Nachkriegsordnung und das weitere Schicksal Deutschlands beschlossen und besiegelten.

Seminar

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Erfolgreich kommunizieren

Die Herausforderungen der Presse und Öffentlichkeitsarbeit meistern

Online-Seminar

Trump gegen Biden

Richtungswahlen in den USA

Vortrag als Online-Veranstaltung

Seminar

Web-Praxis Basiskurs: Mit WordPress die eigene Website erstellen

Web-Praxis Basiskurs

Mit WordPress können auch gerade Anfänger ohne viel Vorwissen sehr schnell eine eigene Website erstellen. Im Seminar werden in praktischen interaktiven Einheiten die technischen Grundlagen von WordPress vermittelt. Dabei werden grundsätzliche Kenntnisse über den Aufbau einer nutzerorientierten Webseitenstruktur sowie anwendungsbezogene Hinweise zur verbreiteten und beliebten Sofware WordPress erlernt. Darüber hinaus erfahren die rechtlichen Aspekte bei der Einbindung von Bildern und Videos Relevanz, ebenso wie die Fragen zum Datenschutz und dem notwendigen Impressum. Das Seminar bietet zudem die Möglichkeit, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine eigene professionelle Website mit WordPress erstellen, die auch nach dem Ende des Seminars für weitere Übungen noch zur Verfügung steht. Der Zugriff auf ein eigenes E-Mail-Konto ist dabei Teilnahmevoraussetzung.

Seminar

ausgebucht

Die Rolle des Bürgermeisters in der Kommunalpolitik

Seminar für kommunalpolitische Führungskräfte

Das Seminar vermittelt einen Einblick in den komplexen Verantwortungsbereich des Bürgermeisters im Spannungsfeld zwischen Politik, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

KAS/Wadim Lisovenko

Monetäre Staatsfinanzierung und die Folgen vom Ersten Weltkrieg bis zur Corona-Krise

Bericht zum Ludwig-Erhard-Kolloquium am 2. September 2020 in Berlin

Ziel des gemeinsam von Konrad-Adenauer-Stiftung und Ludwig-Erhard-Stiftung veranstalteten Ludwig-Erhard-Kolloquiums ist es immer, wirtschaftshistorische Beispiele mit einer aktuellen Fragestellung zu verbinden und dadurch den aktuellen wissenschaftlichen Diskurs mit der Politik zusammenzubringen. In diesem Jahr widmete sich das Fachgespräch der monetären Staatsfinanzierung und damit einem hochaktuellen Thema, das nicht nur historisch eine große Rolle gespielt hat, sondern auch gegenwärtig an der Debatte über die Finanzierung der geplanten Hilfsprogramme der EU sichtbar wird.

KAS Kroatien

5. Zagreber Sicherheitsforum

"Stärkung der Demokratie, Schutz der Freiheit und der Gesellschaft"

Unter strengen Hygienevorschriften veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Institut für die Forschung der hybriden Kriegsführung vom 07. bis 08. September 2020 in Zagreb eine Sicherheitskonferenz über die hybriden Sicherheitsherausforderungen und –risiken. Unter Beteiligung zahlreicher kroatischer Politiker u.a. des Verteidigungsministers der Republik Kroatien, Dr. Mario Banožić, Verteidigungs- und Sicherheitsexperten unterschiedlicher Universitäten aus Südosteuropa, debattierte man über die Stärkung der Demokratie, den Schutz der Freiheit und der Gesellschaft mit besonderem Bezug auf die Resistenz der kritischen Infrastruktur.

Pixabay

Die USA vor der Präsidentschaftswahl

Veranstaltungsbericht

Online-Seminar

KAS/Marco Urban

Die Zukunft der Erweiterungspolitik und die transatlantische Partnerschaft

Westbalkan Botschafterkonferenz in Berlin

Unter strengen Hygienevorschriften fand am 7. September in Berlin im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft die 5. Westbalkan-Botschafterkonferenz der Konrad-Adenauer-Stiftung statt.

KAS Japan Weekly Covid-19 Update

Next week, Yoshihide Suga will formally be Abe’s successor. What are the factors that LDP Diet members opt for Suga? Key messages include: 1. LDP Diet members have sought for continuity though the majority of general public until August disapproved Abe or GOJ’s responses to COVID19. 2. Factions one after another supported Suga, they couldn’t miss the bus. 3. Kishida’s weak leadership was centrifugal factor, instead gave impetus to Suga. 4. Skipping general LDP members all over the country is a big disadvantage for Ishiba. LDP factions get attempted to hold on to the winning horse. 5. Suga’s appointment to be as PM seems ironic for his belief that party factions’ role had long gone.

KAS

Mit Kreislaufwirtschaft zu mehr Resilienz?

Fachgespräch über Soziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit

Wie soll eine zukunftsfähige Wirtschaft aussehen? In diesem Kontext gewinnt auch die Kreislaufwirtschaft an Bedeutung. Doch welche Schritte sind notwendig, um durch eine effizientere Nutzung von Ressourcen für nachhaltigen Wohlstand zu sorgen? Dieser und weiteren Fragen widmete sich die Konrad-Adenauer-Stiftung im Rahmen des Fachgesprächs „Soziale Marktwirtschaft und Nachhaltigkeit: Mit Kreislaufwirtschaft zu mehr Resilienz?".

KAS Kroatien

Politische Akademie der ZHDZ

1. Seminar - 14. Jahrgang

Unter Berücksichtigung aller empfohlenen Hygienevorschriften veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung am 05. September 2020 gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) in Zagreb das erste Seminar des 14. Jahrgangs der Fortbildungsreihe "Politische Akademie" der ZHDZ. In Anwesenheit des MEP Karlo Ressler, erläuterte der Vorstandsvorsitzende der ZHDZ, Srećko Prusina den Teilnehmern die Bedeutung der politischen Bildung und führte sie in das Programm des einjährigen Kurses ein.

Fundación Recyclapolis

Projekt der Konrad-Adenauer-Stiftung gewinnt Umwelt-Preis in Chile

Das in Zusammenarbeit vom KAS-Regionalprojekt Energiesicherheit und Klimawandel Lateinamerika (EKLA) und dem KAS-Auslandsbüro in Santiago de Chile realisierte Projekt "Semana del Clima" ist am 2. September mit dem nationalen Umweltpreis in der Kategorie Nachhaltige Kultur ausgezeichnet worden.

KAS Colombia

“Wahlrechtsreform: Eine Chance zur Verbesserung des politischen Systems? ”

Expertenrunde

Am 3. September fand die virtuelle Expertenrunde des Projekts “Observatorio Legislativo” statt, die von der KAS Kolumbien und dem Politikwissenschaftlichen Institut Hernán Echavarría Olózaga (ICP) organisiert wurde.

Die Auswirkungen der Pandemie auf die öffentliche Sicherheit der Bürger und Governance-Strukturen

Virtuelles Gespräch

Am 28. August veranstaltete die KAS Mexiko in Zusammenarbeit mit der Universidad Metropolitana de Monterrey (UMM) eine virtuelle Konferenz zum Thema "Die Auswirkungen der Pandemie auf die Sicherheit der Bürger und Governance-Strukturen". Hans Blomeier, Leiter der KAS Mexiko, eröffnete die Veranstaltung mit den Worten: "Die Sicherheit der Bürger ist eine Voraussetzung für das Funktionieren der Demokratie, die Demokratie selbst muss diese Sicherheit gewährleisten“. Während des Gesprächs wurde der historische Kontext erläutert und die Entwicklung der Konzepte der Governance und Regierbarkeit in Mexiko beschrieben. Der Schwerpunkt wurde auf die Notwendigkeit gelegt, Paradigmen zu brechen und das, was die Mexikaner als Sicherheit kennen, neu zu organisieren. Es wurde bekräftigt, dass dies eine gemeinsame Anstrengung von Gesellschaft und Staat sei. Die Redner erörterten, wie dringend es sei einen Staat aufrecht zu erhalten, der die Sicherheit und die Rechte der Bürger trotz der aktuellen Situation aufgrund der COVID-19-Pandemie, gewährleistet.