Veranstaltungen

Heute

Jan

2020

Komponist Hans Gál ─ ‚Immer wieder anfangen müssen‘
Zeitzeugengespräche mit Eva Fox-Gál und Musik anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus

Jan

2020

Komponist Hans Gál ─ ‚Immer wieder anfangen müssen‘
Zeitzeugengespräche mit Eva Fox-Gál und Musik anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus
Mehr erfahren

Jan

2020

Bad Honnef
Grundlagen der Kommunalpolitik
Wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der Kommunalpolitik beteiligen? Mit dem Basiskurs aus unserer Seminarreihe „Das Kommunalpolitische Seminar“ vermitteln wir eine praxisgerec...

Jan

2020

Bad Honnef
Grundlagen der Kommunalpolitik
Wie können sich Bürgerinnen und Bürger in der Kommunalpolitik beteiligen? Mit dem Basiskurs aus unserer Seminarreihe „Das Kommunalpolitische Seminar“ vermitteln wir eine praxisgerec...
Mehr erfahren

Jan

2020

Punta Arenas
Antártica y Magallanes Frente al Cambio Climático
El próximo 24 de enero, en la sede del Instituto Antártico Chileno, se realizará el seminario “Antártica y Magallanes frente al Cambio Climático: el desafío del siglo XXI”, organiza...

Jan

2020

Punta Arenas
Antártica y Magallanes Frente al Cambio Climático
El próximo 24 de enero, en la sede del Instituto Antártico Chileno, se realizará el seminario “Antártica y Magallanes frente al Cambio Climático: el desafío del siglo XXI”, organiza...
Mehr erfahren

Jan

2020

Berlin
ausgebucht
"Du Jude!" - Antisemitismus an Schulen und im Internet
Jugendpolitiktag und Eröffnungsveranstaltung des denkt@g Wettbewerbs
ausgebucht

Jan

2020

Berlin
"Du Jude!" - Antisemitismus an Schulen und im Internet
Jugendpolitiktag und Eröffnungsveranstaltung des denkt@g Wettbewerbs
Mehr erfahren

Event

Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust

Zur nächsten Veranstaltung der Zeithistorischen Filmreihe
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung anklagt. Zuvor hatte nämlich Lipstadt ihm vorgeworfen, dass er den Holocaust leugnen würde. Durch das britische Justizsystem wird Lipstadt kurzerhand in die Defensive gedrängt und sie und ihre Verteidiger, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), sehen sich auf einmal mit der absurden Hürde konfrontiert, neben der Unschuld Lipstadts auch noch beweisen zu müssen, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. Doch von dieser Herausforderung lässt sich Lipstadt nicht einschüchtern. Einigungen lehnt sie ab – und zieht stattdessen vor Gericht in den Kampf gegen einen unerbittlichen Gegner…

Vortrag

Gedenken als Blick in den Spiegel

Wie faschistisch ist unsere Gesellschaft heute noch?
Anlässlich des Tags des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

Ausstellung

„Im Reich der Nummern, wo die Männer keine Namen haben"

Hamburger Veranstaltung zum DenkT@g 2020 der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.: Andacht und Eröffnung der Sachsenhausen-Sonderausstellung in Kooperation mit dem Förderverein Mahnmal St. Nikolai e.V.

Lesung

„Stauffenberg – mein Großvater war kein Attentäter“

Sophie von Bechtolsheim liest aus ihrem Buch

Expertengespräch

Die leise Gefahr der Altersradikalisierung

Es gilt zu verstehen, warum manche alten, gut situierten Menschen plötzlich Verschwörungsmythen aufgreifen

Event

Jud Süß – Film ohne Gewissen

Über die Macht von Propaganda
Der berüchtigte NS-Film „Jud Süß“ darf bis heute -80 Jahre nach seiner Premiere- nur unter strengen Auflagen im Kino gezeigt werden. Der Film gilt als einer der einflussreichsten Propagandafilme der NS-Zeit.

Diskussion

Kriminalitätsschwerpunkt Neukölln? Sicherheit zwischen Gefühl und Wirklichkeit

Stadtteilgespräch Neukölln
Öffentliche Podiumsdiskussion zur Sicherheitslage in Neukölln

Seminar

Seminar zur richterlichen Berufsethik für indonesische Richter

Seminar zu richterlichen Berufsethik für indonesische Richter in Zusammenarbeit mit der Jimly School of Law and Government.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

"Optimierung von Entscheidungstreffung"

von Nora-Houda Beldjoudi

Workshop für algerische Journalistinnen
Die Konrad-Adenauer-Stiftung hat in Zusammenarbeit mit dem Verein "Association des Journalistes Femmes du Constantinois (AJC)" am 28. und 29. November in Alger ein Workshop zum Thema "Entscheidungstreffung" durchgeführt.
KAS-Niedersachsen

Veranstaltungsberichte

Brexit - a never ending story?

Ein Vergleich demokratischer Entwicklungen aus der globalen Perspektive
Frank Karl Soens

Veranstaltungsberichte

Michael Grosse-Brömer MdB in Hamburg: „Wer etwas ändern will, muss Menschen mitnehmen"

von Karolina Vöge

170 Gäste beim Politischen Jahresauftakt der Konrad-Adenauer-Stiftung in Hamburg

Veranstaltungsberichte

"Von Erbfeinden zu guten Nachbarn"

von Clara Kubler

Deutsch-Französischer Tag
Die vergangenen 150 Jahre deutsch-französischer Geschichte waren Thema einer Diskussion, die das Pariser KAS-Büro gemeinsam mit dem Goethe Institut in Bordeaux und mit der Maison Heinrich Heine in Paris am 21. und am 22. Januar anlässlich des Jahrestages der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags und des Aachener Vertrags organisiert hat.
Raabe

Veranstaltungsberichte

Katholizismus & Konservatismus

von Stephan Georg Raabe

Und ihre Rolle in der Christdemokratie
Vortrag und Diskussion am 21. Januar 2020 in der Arche, katholische Bildungsinitiative in der Gemeinde St. Peter und Paul Potsdam
KAS/Hospes

Veranstaltungsberichte

Erzählt das Gesetz?

von Michael Braun

Eine Soirée von Konrad-Adenauer-Stiftung und Katholischem Medienhaus im Bonner Landgericht über Recht und Literatur.
KAS-Niedersachsen

Veranstaltungsberichte

Mit konservativer Haltung aktuelle Herausforderungen meistern

Der Politische Jahresauftakt 2020 im Landesmuseum wurde mit dem Thema Konservatismus gestaltet. Als Denkanstoß für das kommende Jahr diskutierten Prof. Barbara Zehnpfennig, Dr. Joachim Klose und Mareike Wulf MdL die Notwendigkeit konservativer Politik.
KAS Argentinien

Veranstaltungsberichte

Zeitzeugenvorträge von Holocaustüberlebenden in Buenos Aires

Zwischen Mai und November 2019 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Psychologin Lidia Assorati Zeitzeugengespräche von Holocaustüberlebenden für Schüler und Studierende sowie die Öffentlichkeit in der Stadt und Provinz Buenos Aires.

Veranstaltungsberichte

"Frauen in der Politik" der ZHDZ

von Marko Prusina

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 17. bis 19. Januar 2020 eine weitere Veranstaltung der Reihe: "Frauen in der Politik" für weibliche Nachwuchskräfte der HDZ. Im Rahmen der 3-tägigen Veranstaltung diskutierten die Teilnehmerinnen des Wochenendseminars mit ausgewählten Professoren kroatischer Universitäten sowie über die Entstehung von Politik und Gesetzen, die internationale Sicherheitspolitik, die Außenpolitik der EU, die Bedeutung der politischen Kommunikation als auch über die Selbstdarstellung von Politikerinnen in den Medien.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Politische Akademie" der ZHDZ: Winterschule

von Marko Prusina

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 17. bis 19. Januar 2020 in Rovinj die übliche "Zwischenevaluation“ des 13. Jahrgangs der politischen Nachwuchsförderung der ZHDZ. Dieses Wochenendseminar findet immer zum Abschluss des ersten Halbjahres des einjährigen Fortbildungskurses dar, bietet Vorträge von Politikern und dient vor allem der Evaluierung des bisher erreichten Schulungserfolgs sowie der Vorbereitung der zweiten Kurshälfte.