Veranstaltungen

Heute

Mär

2021

Zoom-Konferenz
ausgebucht
Das Gute an der Macht
Wie Sie Hierarchen und Status strategisch einsetzen und sinnvoll nutzen
ausgebucht

Mär

2021

Zoom-Konferenz
Das Gute an der Macht
Wie Sie Hierarchen und Status strategisch einsetzen und sinnvoll nutzen
Mehr erfahren

Mär

2021

ausgebucht
Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen
Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis
ausgebucht

Mär

2021

Erfolgreiches Fraktionsmanagement - Strategisch steuern und führen
Online-Seminar für die kommunalpolitische Praxis
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Aug

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort

Feb

2021

-

Aug

2021

100 Tage im Amt - Besondere digitale Formate für kommunale Mandatsträger in Nordrhein-Westfalen
Ein gemeinsames Angebot des Landesbüros NRW und der KommunalAkademie für die Arbeit vor Ort
Mehr erfahren

Feb

2021

-

Mär

2021

ausgebucht
Crashkurs Instagram - Das Medium erfolgreich nutzen
Content, Tools und Organisation für euren/Ihren Kanal
ausgebucht

Feb

2021

-

Mär

2021

Crashkurs Instagram - Das Medium erfolgreich nutzen
Content, Tools und Organisation für euren/Ihren Kanal
Mehr erfahren
— 16 Elemente pro Seite
Zeige 10 Ergebnisse.

Workshop

Digitales Teammanagement in Kampagnenzeiten

Online Workshop

Der Trend zum dezentralen Arbeiten besteht schon länger, hat durch die Pandemie aber einen entscheidenden Schub bekommen: Home Office gehört nun auch in Unternehmen zum Alltag, die vorher auf Präsenz gepocht haben. Dies beeinflusst nichtr nur den Arbeitsalltag vieler Menschen, sondern auch die Organisation und Koordination von Kampagnenpraxis. Das stellt Teams allerdings auch vor neue Herausforderungen jenseits der Technik, denn Austausch, Organisation und produktive Gruppenarbeit sind nicht mehr einfach über den Tisch möglich. Wie organisiere ich den regelmäßigen Austausch? Wie sollten digitale Treffen gestaltet sein, um Mehrwert zu bieten? Wie adressiere ich große Gruppen bei für alle Mitarbeiter relevanten Informationen? Und wie sichert man die Ergebnisse so, dass sie für alle nutzbar sind? Mit diesen und anderen praktischen Fragen zum neuen Arbeitsalltag vieler Menschen befasst sich dieser Online-Workshop

Lesung

ausgebucht

"Tante Laura"

Lesung von Michael G. Fritz

Diskussion

Parteien auf dem Prüfstand

Chancen und Herausforderungen von Parteien in der heutigen Gesellschaft

Online-Seminar

Silversurfer DigitalAkademie

Das Angebot an Social Media Plattformen ist groß. Gemeinsam werfen wir einen Blick auf unterschiedliche Plattformen und erklären ihre Funktionsweisen und Unterschiede.

Diskussion

Die offene Gesellschaft und ihre Feinde - Haben Demokraten Feindbilder?

"Halt! Freund oder Feind?" mit Prof. Armin Nassehi

Der Anmeldeschluss liegt 24h vor Beginn der Veranstaltung. Angemeldete Teilnehmer erhalten ihre Zugangsdaten in der Regel am Vormittag des Veranstaltungstages.

Online-Seminar

Grüne oder blaue Ökologie: Wem gehört die Zukunft?

Online-Veranstaltung

Online-Seminar

ausgebucht

Personal Branding „DIE MARKE ICH!“

Sicher, souverän und authentisch auftreten und kommunizieren in Beruf und Gesellschaft - Seminar für Frauen

Expertengespräch

The future of multilateral cooperation

How will the Biden administration position itself on multilateral cooperation and trade?

Live-Stream

Uns gibt es auch noch – Jugend auf dem Land

Reden wir über Zukunft! Junge Perspektiven auf Thüringen

Live auf Facebook und YouTube

Lesung

„Unverschuldete Teilnahme“

Lesung und Gespräch mit Utz Rachowski

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Seminar über digital governance und Daten

Am 3. und 10. Dezember 2020 fand das Onlineseminar „Digital governance und Daten“ statt, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit dem Verband für Modernisierung der Partei PRO organsierte.

Brian Gratwicke / flickr / CC BY 2.0 / creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Auf der Suche nach gerechten Auswahlverfahren in Triage-Situationen

Fachgespräch über die Zuteilung intensivmedizinischer Ressourcen in Krisenzeiten / Fragen des Diskriminierungsschutzes und der Rechtssicherheit

Zu den Schreckensszenarien der COVID-19 Pandemie gehört die sogenannte Triage: Nicht mehr alle Patientinnen und Patienten, die eine intensivmedizinische Behandlung benötigen, können entsprechend versorgt werden. Wer also soll den Vorzug bekommen? In einem interdisziplinären Werkstattgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung haben Fachleute über Kriterien für Triage-Entscheidungen diskutiert. Auch die kontroverse Frage, ob und wie der Gesetzgeber Patientinnen und Patienten, Ärztinnen und Ärzten sowie Angehörigen Schutz und Orientierung geben könne, wurde debattiert.

The Global Dialogue Security Summit

GDF-KAS

The Global Dialogue Forum together with the India Office of the Konrad-Adenauer-Stiftung organised the Global Security Summit - A 2020 Vision Contesting the Indo-Pacific for Global Domination

KAS Kroatien

Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien: Vor- und Nachteile

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete am 15. Dezember 2020 eine online Diskussionsveranstaltung über die Vor-und Nachteile des Vorschlags des neuen Gesetzes über elektronische Medien. Die Medienvertreter Dr. Zdravko Kedžo, Vorsitzender des Programmrates von HRT, Marc Puškarić, Vorstandsvorsitzender von RTL Kroatien und Dražen Ćurić, Chefredakteur eines kroatischen Nachrichtenportals, teilten ihre Überlegungen mit dem Leiter des Medienprogramm Südosteuropa der Konrad-Adenauer-Stiftung in Sofia, Hendrik Sittig, über den Vorschlag des neuen Gesetzes über elektronische Medien und die damit verbundenen Herausforderungen. Der Schwerpunkt lag auf der Arbeit elektronischer Publikationen (Internetportale), der kommerziellen Fernsehsender und des Kroatischen Radiofernsehens (HRT), wobei die Position der Journalisten und die neue Verantwortung der Redakteure für Inhalte und Leserkommentare berücksichtigt wurde.

Ukraine Crisis Media Center

Wirkung der Covid-19-Pandemie auf die Wirtschaft der Ukraine

Studienpräsentation

Am 14. Dezember 2020 fand im Ukrainischen Krisenmedienzentrum eine Präsentation der Studie „Folgen der Covid-19-Epidemie und Quarantänemaßnahmen für führende Sektoren der ukrainischen Wirtschaft“ statt, die von der NGO „Zentrum für angewandte Studien“ in Zusammenarbeit mit der Internet-Zeitung „Ekonomitschna Prawda“ durchgeführt und vom KAS-Auslandsbüro Kiew gefördert wurde.

Bild von Steve Buissinne auf Pixabay

„Vereinsmanagement in der Praxis: Steuern und Finanzen“

Online-Seminar mit Frank Schlimbach

Am 24. Oktober 2020 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen das Seminar „Veranstaltungsmanagement in der Praxis“ über die Online-Plattform Zoom. Schwerpunkt in der regelmäßig stattfindenden Seminarreihe zum Thema Vereinsmanagement waren dieses Mal die Aspekte Steuern und Finanzen. Referent Dipl. Finanzwirt Frank Schlimbach vermittelte im Seminar Grundlagen aus den Bereich Finanzen und Steuern, die die Teilnehmenden zukünftig im alltäglichen Vereinsleben anwenden können.

Femmes et sciences dans les médias algériens

Visioconférence organisée par la KAS Algérie et les femmes journalistes du Constantinois

Comment valoriser la présence des femmes scientifiques dans les médias étant donné que de nombreuses femmes sont au cœur de la recherche médicale notamment en ces temps de pandémie mais sont très peu présentes dans les médias et moins médiatisées que leurs homologues masculins ?

GDF - KAS Global Dialogue Security Summit 2020

This year's conference titled "The Global Dialogue Security Summit (GDSS 2020) - A 2020 Vision Contesting The Indo-Pacific For Global Domination" analysed, through eminent speakers, various facets of the shift in global power to the Indo-Pacific region from the Atlantic, and weighed its global consequences on issues ranging from security to the environment to the economy to international law to technological advancements.

La modernisation des vecteurs économiques vers l’économie solidaire : exemple des ports au Maghreb et en Afrique

Visioconférence de la KAS Algérie et Comet Info

Moderniser un pays consiste, en grande partie, en la modernisation de ses vecteurs économiques. Dans les villes portuaires, le port s’avère un lieu d’échange et de développement important. L’Algérie possède 11 ports de commerce de petite et moyenne taille. Avec un trafic total de 80 millions de tonnes, ils traitent 95 % du commerce extérieur, ce qui dénote l’importance des ports en tant que facteur dynamique de l’économie algérienne. Pour faire la lumière sur la modernisation et la politique de gestion des ports en Algérie et en Afrique, la Fondation Konrad Adenauer, en partenariat avec Comet-info, a organisé une visioconférence sur « la modernisation des vecteurs économiques vers l’économie solidaire : exemple des ports au Maghreb et en Afrique».

The Impact of Elected Members on the Security Council’s Agenda: Germany’s Sixth Tenure in 2019-2020

Panel Discussion Followed by Q&A Session

Every eight years, Germany aspires to become an elected member to the Security Council. The last two years have certainly been rich in expected but also unpredictable challenges. With nationalist and populist politics on the rise, multilateralism and international cooperation had to face obstructive policies and actions. With Ambassador Heusgen, who has represented Germany since 2017 in New York and who was the foreign policy advisor of Chancellor Angela Merkel for 13 years, the panellists assessed the last two years on the Council but discussed the impact elected members, the so-called E10, can have.