Veranstaltungen

Workshop

21.-22.02.2019 - Workshop zur politischen Kommunikation für Frauen - Das rechte Wort zur rechten Zeit!

Schlagfertigkeitstraining

Veranstaltung des Frauenkollegs NORD

25 Jahre KAS in Bulgarien

Eine Veranstaltung aus Anlass des 25. Jahrestages der Eröffnung des Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Bulgarien.

Vortrag

China - eine sicherheitspolitische Bedrohung?

Veranstaltung in der Reihe "Gespräche an der Nordbahn" in Kooperation mit dem Neuen Gymnasium Glienicke

Vortrag

Europararmee - Wie realistisch ist diese Forderung?

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung i. R. der Sicherheitspolitischen Reihe M-V

Seminar

Gender und Alphabetisierung in Sabah

Verringerung der Ungleichheit

Dieses Seminar bezieht sich besonders auf die Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs), wie Ziel 4, Gewährleistung von inklusiver, gerechter und hochwertiger Bildung, Ziel 5, Erreichung von Geschlechtergerechtigkeit, und Ziel 10, der Verringerung von Ungleichheit innerhalb von und zwischen Staaten. Es gilt als gesichert, dass die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern besonders vom Zugang zur Bildung abhängt, der letztendlich auch den Grad der Alpabetisierung bestimmt. Obwohl Malaysia in den letzten Jahren große Fortschritte im Bereich der Alphabetisierung erzielen konnte, bestehen nach wie vor große Defizite in Bezug auf die Themen Rechtssprechung, Soziales und Kultur.

Expertengespräch

Gesprächsrunde zur internationalen Agenda

Die Zukunft Venezuelas

Das Expertengespräch dient der Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen internationaler Relevanz für Peru und Lateinamerika.

Seminar

Konzeptualisierung einer Konvention gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit

Das Human Science Research Council (HSRC) und die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstalten in Zusammenarbeit ein Policy Seminar zu Fragen der Konzeptualisierung einer Konvention gegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Hierzu laden wir Sie herzlich ein.

Expertengespräch

Menschenhandel als globale Herausforderung Strafverfolgung über Grenzen hinweg

Expertengespräch

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Saskia Gamradt

Veranstaltungsberichte

Ein bisschen Bürgerbeteiligung

Neue Verfassungsreform für Kuba

In Kuba steht eine umfangreiche Verfassungsreform an. An dem bereits vom Parlament freigegebenen Entwurf wurde die Gesellschaft beteiligt: In öffentlichen Foren waren die Bürger dazu aufgefordert die Änderungen von Mitte August bis Mitte November zu diskutieren. Denn die Gesetzesgrundlage des sozialistischen Karibikstaats stammt noch aus dem Jahr 1976. 2019 soll es dann eine Volksabstimmung geben. Bei einer Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) diskutierten Vertreter und Fürsprecher einer kubanischen Vielfalt über die aktuelle Situation in Kuba.

Veranstaltungsberichte

Was bedeutet heute christlich demokratisch?

von Kathrin Zehender

11. Treffen des ideengeschichtlichen Arbeitskreises

Anfang Dezember traf sich in Berlin der ideengeschichtliche Arbeitskreis. Bereits zum 11. Mal lud die Abteilung Zeitgeschichte ein, um über die Wurzeln der Christlichen Demokratie – den Liberalismus, den Konservatismus und die christlichen Sozialethiken – zu diskutieren.
Konrad-Adenauer-Stiftung

Veranstaltungsberichte

Begegnungsgespräch Integration - Erfolgsbedingungen und Herausforderungen der Integrationskurse

von Benedict Göbel

Für die meisten Einwanderer bildet der Integrationskurs den ersten Schritt in die deutsche Gesellschaft. 600 Stunden Sprachunterricht und 100 Stunden Orientierungskurs, in denen Kenntnisse der deutschen Sprache, Geschichte, Gesellschaft und Kultur vermittelt werden, sollen die Teilnehmer auf das Leben in Deutschland vorbereiten. Als erste Maßnahme und Erfahrung im beginnenden Integrationsprozess kommt den Integrationskursen damit eine besondere Bedeutung zu.

Veranstaltungsberichte

KAS Young Political Leaders Caucus 2018

KAS Young Political Leaders Caucus (KASYP-LC) ist eine jährliche Plattform für die Alumni des KASYP-Programms, das darauf abzielt, den Dialog und den Austausch von Fachwissen und Erfahrungen in den Bereichen Aufbau politischer Parteien, Politikgestaltung, Wahlkreisarbeit, nachhaltige Entwicklung und Demokratieaufbau zu fördern und aufrechtzuerhalten.

Veranstaltungsberichte

Campus Medientraining in Maldonado

Vom 21. bis 25. November versammelten sich Mitglieder des Netzwerks #SomosLaKas und des Red Humanista in Maldonado, Uruguay, wo sie verschiedene Kommunikationsstrategien erlernten.

Veranstaltungsberichte

Deutsche Politik in Nah- und Mittelost

Wo ist Deutschlands Rolle im Konzert regionaler und internationaler Mächte in Syrien und im Irak?

Der Nahe Osten ist in den letzten Jahren stärker als noch zuvor zur Projektionsfläche von Machtinteressen regionaler und internationaler Akteure geworden. Insbesondere die Konflikte in Syrien und im Irak haben eine Destabilisierung der gesamten Region mit erheblichen Auswirkungen auf Europa zur Folge. Vor diesem Hintergrund veranstaltete das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak vom 22. bis zum 25. November 2018 eine Fachkonferenz im italienischen Cadenabbia, um über Herausforderungen und Chancen der deutschen Außen- und Sicherheitspolitik in der Region zu diskutieren.

Veranstaltungsberichte

Die Zukunft der Abfallwirtschaft

Potentiale der Digitalisierung

Der Veranstaltungsbericht bietet einen Überblick über die Veranstaltung "The Future of Waste Management - Seizing the Potential of Digitalization"
© Bundeswehr / Kevin Schrief

Veranstaltungsberichte

Europa nach dem Brexit: „Wir brauchen die NATO, wir brauchen die GSVP“

von Stefan Stahlberg

6. Adenauer-Konferenz befasste sich mit internationaler Sicherheitspolitik

Mit einem starken Plädoyer für eine enge sicherheitspolitische Zusammenarbeit zwischen der EU und Großbritannien über den Brexit hinaus startete die 6. Adenauer-Konferenz – und im Grunde waren sich die Fachleute einig: „Großbritannien verlässt zwar die EU, zieht sich aber nicht aus der europäischen Sicherheit zurück.“ Der Generalinspekteur der Bundeswehr, General Eberhard Zorn, wünschte sich, dass die europäischen Bündnispartner „sicherheitspolitisch dieselben Interessen verfolgen.“
Johanna Frank

Veranstaltungsberichte

Hoffnung für Syrien

von Tobias Bott

Experten diskutierten über Lösungen und Perspektiven des Weltkonfliktes

Seit acht Jahren herrscht Krieg in Syrien. Alle Versuche, international zu vermitteln oder regional eine zivilgesellschaftliche Lösung herbeizuführen, kann man als gescheitert ansehen. Allenfalls militärisch scheint der Konflikt beendet, der Preis dafür ist jedoch sehr hoch: Flucht, Enteignungen, Angst, politische Unwägbarkeiten, wirtschaftliches Desaster bilden die Fundamente einer verlorenen Gesellschaft.

Veranstaltungsberichte

„Europa wird in der Kommune gelebt“

von Julia Rieger

Perspektivkonferenz zur Zukunft des Ruhrgebietes

Das Ruhrgebiet ist eine strukturstarke Region in Europa – es hat mehrere Strukturwandel erfolgreich gemeistert, weitere stehen aber bevor. Welche Konzepte gibt es für Arbeit, Leben und Bildung – auch im Zusammenhang mit Europa? Auf der Perspektivkonferenz haben Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft Impulse zu Lösungsansätze gegeben und Potenziale für die „Zukunftsstädte“ des Ruhrgebietes mit dem Fachpublikum diskutiert.