Veranstaltungen

Heute

Okt

2019

Bremen
ausgebucht
„Versöhnt mit unserer Geschichte?“
mit Prof. em. Dr. Michael Stürmer und Dr. Martin Busch
ausgebucht

Okt

2019

Bremen
„Versöhnt mit unserer Geschichte?“
mit Prof. em. Dr. Michael Stürmer und Dr. Martin Busch
Mehr erfahren

Okt

2019

XX. Mongolisch-Deutsches Forum
Industrie 4.0: Neue Chancen für die deutsch-mongolischen Wirtschaftsbeziehungen?

Okt

2019

XX. Mongolisch-Deutsches Forum
Industrie 4.0: Neue Chancen für die deutsch-mongolischen Wirtschaftsbeziehungen?
Mehr erfahren

Okt

2019

Renaissance von Traditionen und Fragen der nationalen Identität
In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung führt das Allrussische Museum für Kunstgewerbe und Volkskunst Moskau eine Tagung zu Fragen der nationalen Identität, Migration und Zu...

Okt

2019

Renaissance von Traditionen und Fragen der nationalen Identität
In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung führt das Allrussische Museum für Kunstgewerbe und Volkskunst Moskau eine Tagung zu Fragen der nationalen Identität, Migration und Zu...
Mehr erfahren

Okt

2019

ausgebucht
Politikverflechtung: Politik und Gesellschaft
Veranstaltung in Kooperation mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
ausgebucht

Okt

2019

Politikverflechtung: Politik und Gesellschaft
Veranstaltung in Kooperation mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
Mehr erfahren

Fachkonferenz

1989 in Bildern : Daniel Biskups Fotografien

Konferenz in Kooperation mit dem Centre franco-allemand de Provence
Der deutsche Fotojournalist präsentiert sein Werk in Aix-en-Provence.

Forum

30 Jahre Mauerfall: Grenzregime Flucht Erinnerung

25. Halle-Forum 2019 / Kooperationsveranstaltung

Workshop

Diálogo Político bei der Klimawoche in Chile

Vom 16. bis 19. Oktober findet die dritte Klimawoche statt. Diese wird vom Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel Lateinamerika (EKLA) der Konrad Adenauer Stiftung in Zusammenarbeit mit ihren Partnern organisiert. Die Konferenz wird dieses Jahr in Santiago de Chile unter dem Motto „Der Weg zu Cop25“ stattfinden.

Fachkonferenz

Dritte Klimawoche, Auf dem Weg zur COP25

Vom 16. bis zum 19. Oktober 2019.
Um diese zu verbreiten und die verschiedenen Optionen aufzuzeigen die wir haben, um den schon heute wahrzunehmenden Risiken und Auswirkungen entgegenzuwirken, organisiert die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit ihren Partnern die dritte Klimawoche unter dem Motto: Auf dem Weg zur COP25.

Vortrag

Krisen, Konflikte, Kriege

Was sind Deutschlands Außen- und Sicherheitsinteressen im 21. Jahrhundert?
Im Rahmen der Reihe: "Interessen, Werte, Mächte: Deutschlands Außen- und Sicherheitspolitik in einer komplexen Welt"

Fachkonferenz

MAGROS 2019: "Vor- und Nachteile des Europäischen Binnenmarktes"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet mit der wirtschaftlichen Fachzeitschrift "Suvremena trgovina" am 16. Oktober 2019 in Zagreb auch dieses Jahr die übliche Konferenz MAGROS zum Thema: "Vor- und Nachteile des Europäischen Binnenmarktes".

Forum

Politikverflechtung: Politik, Staat und Recht

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Vortrag

Politikverflechtung: Politik, Staat und Recht

Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

Präsentation des Quarterly Macro-Economic Report III/2019

Gestern stellte das Institute for Economic and Policy Research (VEPR) seinen dritten Quarterly Economic Report im Rahmen eines Workshops in Zusammenarbeit mit der KAS Vietnam vor. Im Quarterly Report wird eine unabhängige Bewertung der makroökonomischen Lage Vietnams vorgenommen. 50 Journalistinnen und Journalisten lokaler Zeitungen und Fernsehsender nahmen an der gestrigen Veranstaltung teil. Zu Beginn des Workshops stellte Assoc. Prof. Dr. Pham The Anh, Vositzender Ökonom des VEPR, den Bericht vor und betonte besonders die BIP-Wachstumsrate von 7,31 % im dritten Quartal, während Märkte der Region ein vergleichsweise verlangsamtes Wachstum zu verzeichnen hatten. Ausländische Direktinvestitionen blieben auch in diesem Quartal der Hauptantrieb des Wachstums. Im Vergleich zum dritten Quartal des letzten Jahres fällt zudem die hohe Zahl neu angemeldeter Unternehmen auf: 35,316 Unternehmungen wurden seitdem gegründet, was einen Zuwachs von 37% bedeutet. Gleichzeitig verringerte sich die Zahl der Unternehmensauflösungen erheblich. Des Weiteren kommentierten Dr. Le Dang Doanh, ehemaliger Präsident des Central Institute of Economic Management, Dr. Can Van Luc, Vorsitzender Ökonom der Bank for Investment and Development of Vietnam (BIDV) and Assoc. Prof. Dr. Nguyen Quoc Bao, der University of Economics in Ho Chi Minh City den Bericht aus ihrer Sicht. Dr. Doanh schlug vor, im Bericht ebenfalls den Zustand des vietnamesischen Bankensystems, Maßnahmen zur Umwandlung von Staatsunternehmen in öffentliche Unternehmen, öffentliche Investitionen und Aspekte der digitalen Wirtschaft zu thematisieren. Des Weiteren wurde empfohlen, das Wachstum der vietnamesischen Wirtschaft besonders im Kontext geringer öffentlicher Investitionen, geringen Kreditwachstums und der Verlangsamung des Weltwirtschaftswachstums zu verstehen und darzustellen. Im zweiten Teil der Veranstaltung hatten die Journalistinnen und Journalisten die Möglichkeit, die Kommentatoren zu einzelnen Aspekten und Perspektiven des Wachstums zu befragen.
KAS/Marie-Lisa Noltenius

Veranstaltungsberichte

"1989 war ein magisches Jahr"

von Kathrin Zehender, Judith Michel

Veranstaltungsbericht „Einigkeit und Recht und Freiheit in Europa – Voraussetzungen und Erbe des Umbruchs von 1989“ in Leipzig
1989 führte der Freiheitsdrang der Menschen in Ost- und Mitteleuropa zu einem radikalen politischen Umbruch. Anlässlich des 30. Jahrestags der Friedlichen Revolution stellte die Konrad-Adenauer-Stiftung die Freiheitsbewegungen in den Mittelpunkt einer international besetzten Tagung in Leipzig. Zeitzeugen und Wissenschaftler diskutierten über die Frage, welchen Beitrag die Freiheitsbewegungen der 1980er Jahre zum Zusammenbruch der kommunistischen Regime geleistet haben, was die Motive und Ziele dieser Bewegungen waren und welche Bedeutung die damaligen Ereignisse für die Europäische Union der Gegenwart und die Zukunft der liberalen Demokratien haben.

Veranstaltungsberichte

After Work Lounge zum Thema „Digitales: Trends und neue Entwicklungen für und in Hamburg“

After Work Lounge Diskussion mit Carsten Ovens, Mitglied der Hamburger Bürgerschaft und Fachsprecher der CDU-Bürgerschaftsfraktion für Wissenschaft und Digitale Wirtschaft

Veranstaltungsberichte

Jugendprojekte und deren Management in Marokko

von Abir Ibourk

Trainingsworkshop für Jugendliche in Assilah am 12. - 16. September
In Zusammenarbeit mit der NRO Mittelmeerforum hat die Konrad-Adenauer-Stiftung in Marokko Entwicklungsprojekte für und mit Jugendlichen diskutiert. Im Vordergrund stand die Umsetzung und Nachhaltigkeit dieser Projekte.

Veranstaltungsberichte

KAS Academy hosts media perspectives from Africa

von Brigitte Read

KAS Media Africa convened a panel discussion at the Konrad-Adenauer-Stiftung Headquarters in Berlin in September. The three discussants on the panel hailed from the West, East and Southern Africa. Their perspectives aptly portrayed the diversity across the media landscape in Africa.

Veranstaltungsberichte

Was sind die Auswirkungen der Angriffe auf die saudischen Ölanlagen?

von Alina Moser

Veranstaltungsbericht über die von der SAISA und dem NMML in Kooperation mit der KAS Indien organisierten Diskussionsrunde

Veranstaltungsberichte

Das African Continental free trade agreement (AfCFTA): Befähigung statt Automatismus

SAIIA Speakers Meeting mit Prof. Faizel Ismail
"...Es sind nicht Handels- und Freihandelsabkommen, die Einkommen erhöhen, sondern der Wille und die Solidarität der beteiligten Parteien...."

Veranstaltungsberichte

Frauen und Recht

The Constitution @ Work - Breakfast Discussion Series 2 2019
Am 28. August 2019 veranstaltete das Centre for Constitutional Rights (CFCR) in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine weitere Diskussionrunde der Reihe "Constitution @ Work".

Veranstaltungsberichte

KAS Kenya Mentorship Sessions

Starting early this year KAS Kenya has been carrying out mentorship sessions in different counties with the aid of KAS partners and mentors. The mentorship sessions targeted young leaders between the age of 18 years to 35 years to enhance their participation in governance issues and service delivery. The sessions purposed on nurturing these young people whose interest is in politics, from a grass root level to the national level.

Veranstaltungsberichte

Waste Summit 2019

von Daniel Schmücking

Smart waste business models and innovations for a clean Cambodia!
If you’re buying a meal in Cambodia to takeaway you can expect to get a plastic box with food in it, a plastic set of cutleries all packed up in a plastic bag. Your drink is going to be in a plastic cup with a plastic straw which is wrapped in plastic. But that’s still not it, the plastic cup will be put in another small plastic bag for you to hold. So, it seems quite logical, that an average Cambodian household uses 12 plastic bags a day, doesn’t it? Almost half of them will be burnt later and the rest ends up in the sea. With one of the fastest growing economy and a growing consumer market, Cambodia is generating significant amounts of waste. Phnom Penh alone already produces 3000 tons of garbage per day and the issue of waste will be more important every day. The landfills are being filled up more and more and manmade waste mountains will be the norm. But as technologies are getting more and more advanced, many start-ups are coming up with new innovative ideas to counteract.