Veranstaltungen

Gespräch

Fridays for Future

Wie politisch darf Schule sein und was können wir für das Klima tun?

Vortrag

"Künstliche Intelligenz und Kriegsführung der Zukunft - Wenn Maschinen töten"

Diese Veranstaltung führen wir in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) e. V. durch

Gespräch

"Wie war die DDR?"

Zeitzeugengespräch in Norden

Vortrag

20.06.2019 - "Nur der Himmel blieb derselbe." Ostpreußens Hungerkinder

Vortragsveranstaltung

Diskussion

Deutsch-polnisches Barometer 2019

Präsentation und Diskussion
Gemeinsame Richtung, verschiedene Perspektiven: Deutsche und polnische Ansichten zu den gegenseitigen Beziehungen, Europa und der Weltordnung

Gespräch

Mobil im ländlichen Raum

Erreichbarkeit als Schlüssel zur Entwicklung
Im Rahmen der Muskauer Schlossgespräche

Expertengespräch

Treffen zur Energiesicherheit im Nahen Osten

Dieses geschlossene Treffen wird zusammen mit dem Arab Institute for Security Studies organisiert. Experten aus der Region und der ganzen Welt treffen sich um das Thema der Energiesicherheit im Nahen Osten zu diskutieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Workshop

4. Journalistenakademie - Frauen in den Medien

Die vierte Journalistenakademie wird mit der Aroub Soubh als Trainerin durchgeführt. 8 angehende Journalisten werden 4 Tage lang in der Recherche und dem Schreiben von Artikeln geschult. Das Thema der Akademie ist die Darstellung der Frau in den Medien.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Veranstaltungsberichte

V. Internationales Treffen Politische Strategie: Lokaler Wahlkampf

Am Donnerstag, dem 6. Juni fand in Medellín das V. Internationale Treffen Politische Strategie statt, das sich in diesem Jahr mit dem Thema Lokaler Wahlkampf beschäftigte.
KAS Kroatien

Veranstaltungsberichte

"Schengen und Sicherheitsherausforderungen"

Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltete gemeinsam mit der Fakultät für Politikwissenschaften am 05. Juni 2019 in Zagreb eine Konferenz zum Thema "Schengen und Sicherheitsherausforderungen". In Anwesenheit des stellv. Generaldirektors der Polizei und des Leiters der Grenzverwaltung im Innenministerium der Republik Kroatien, Zoran Ničeno, debattierten Sicherheitsexperten mit Vertretern der Universität Zagreb über die Zukunft des Schengen-Raumes, den möglichen Schengen-Beitritt Kroatiens sowie über die aktuellen und künftigen Sicherheitsherausforderungen für Europa und die EU.

Veranstaltungsberichte

Bericht über die Studienreise des AK Junge Außenpolitiker in Wien

von Benjamin Fricke, Livia Puglisi

Die Frage nach der „immerwährenden Neutralität“ Österreichs im Zusammenhang mit der außenpolitischen Ausrichtung des Landes zog sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Gespräche. Die verschiedenen Gesprächspartner betonten die Aspekte des Neutralitätsstatus und dessen Selbstverständnis für die österreichische Gesellschaft und Politik. Insbesondere das Verhältnis zu Russland war für die Teilnehmer von großem Interesse, das aus deutscher Sicht relativ unkritisch wirkte. Wiederholt wurde der Ruf nach der Notwendigkeit eines effektiven Multilateralismus - nach einem Prozess der gemeinsamen Suche nach Lösungen für internationale Herausforderungen unter Wahrung des Völkerrecht- laut.
KAS

Veranstaltungsberichte

Die über 60-Jährigen verhinderten ein schlechteres Ergebnis der CDU

von Klaus Jochen Arnold

Diskussion über die Ergebnisse der Wahlen zum Europäischen Parlament
In unserer Reihe "Brandenburger Forum" analysierten Prof. Dr. Oskar Niedermayer und Dr. Andrea Despot die Ergebnisse der Wahlen zum Europäischen Parlament.

Veranstaltungsberichte

Eastern Partnership Leaders for Change Seminare im Frühling 2019

von Isabel Weininger

Regionale Seminare in Kamianets-Podilskij und Odessa
Zukünftige Führungskräfte aufzubauen und zu befähigen sowie dabei den interkulturellen Austausch zwischen den Ländern der Östlichen Partnerschaft zu befördern, sind zentrale Anliegen der Seminarreihe „Eastern Partnership Leaders for Change“. In diesem Jahr fanden die Seminare vom 31.05. bis zum 06.06. statt. Zu jedem Seminar hatten 25 Teilnehmer die Chance zur Teilnahme. Das erste Seminar wurde in Kamianets-Podilskij veranstaltet, anschließend das inhaltsgleiche Seminar in Odessa mit neuen Teilnehmern durchgeführt. Innerhalb von drei Tagen diskutierten die Teilnehmer aus Moldau, Georgien und der Ukraine über europäische Werte, Herausforderungen der Östlichen Partnerschaft und das Assoziierungsabkommen. Ergänzt wurden die Seminare durch fachlich bezogene Präsentationen, die in weiterführenden Diskussionen und einem Austausch verschiedener Sichtweisen der Teilnehmer mündeten. Die Arbeitssprachen waren Englisch, Ukrainisch und Russisch. Das Projekt wird gemeinsam von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (KAS) und dem Ukrainischen Institut für Internationale Politik (UIIP), in Zusammenarbeit mit der Eduardo-Frei-Stiftung (EFF) in den Niederlanden, veranstaltet.
KAS Argentina

Veranstaltungsberichte

Eröffnungen der Seminare über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in Luján und Comodoro Rivadavia

Im Mai fanden die Auftaktveranstaltung der Seminare über Public Policies für lokale und regionale Entwicklung in der Nationalen Universität von Luján (UNLu) und der Nationalen Universität Patagoniens San Juan Bosco (UNP) statt. Die Seminare werden von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), den Nichtregierungsorganisationen ACEP und ICES sowie von den entsprechenden Universitäten organisiert.

Veranstaltungsberichte

Medien und Migration: Wie die Geschichte erzählen

von Shoks Mzolo

Ende Mai 2019 fand in Johannesburg eine Konferenz zum Thema Medien und Migration statt, die Perspektiven darüber aufzeigte, wie Journalisten über Migration berichten. Dabei wurden insbesondere Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Berichterstattung in verschiedenen Regionen Afrikas und in Europa diskutiert.

Veranstaltungsberichte

Presentation and distribution of the brochure entitled : "Framework for Municipal Adaptation Plan – Case Study of Douala V»

von Marie Stella Tchuente

How can municipalities become more resilient to the consequences of climate change?

Veranstaltungsberichte

Unternehmen und Grund- und Menschenrechte

Eine Chance für regionale Unternehmen

Veranstaltungsberichte

Politische Parteien und Wahltrends in Lateinamerika

von Natalia Arriaga Garduño, Stella Neumann

Am Samstag, den 4. Mai, veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Mexiko gemeinsam mit den Netzwerken Red Latinoamericana de Jóvenes por la Democracia México und Red Mexicana para el Servicio Público den Workshop "Politische Parteien und Wahltrends in Lateinamerika“, welcher sich an junge engagierte Erwachsene zwischen 18 und 30 Jahren richtete.