Veranstaltungen

Heute

Okt

2019

ausgebucht
Пріоритети державної політики для нової влади
Річне дослідження Центру Разумкова, здійснене за підтримки Представництва Фонду Конрада Аденауера в Україні (м. Київ).
ausgebucht

Okt

2019

Пріоритети державної політики для нової влади
Річне дослідження Центру Разумкова, здійснене за підтримки Представництва Фонду Конрада Аденауера в Україні (м. Київ).
Mehr erfahren

Okt

2019

Santiago de Chile
Política y Ambiente, Lanzamiento Nueva Edición de Diálogo Político
Dentro del marco de la semana del clima, la Fundación Konrad Adenauer Stiftung tiene el gusto de invitarle al lanzamiento de la nueva edición de Diálogo Político con el tema Polític...

Okt

2019

Santiago de Chile
Política y Ambiente, Lanzamiento Nueva Edición de Diálogo Político
Dentro del marco de la semana del clima, la Fundación Konrad Adenauer Stiftung tiene el gusto de invitarle al lanzamiento de la nueva edición de Diálogo Político con el tema Polític...
Mehr erfahren

Okt

2019

Mainz
Politischer Stadtrundgang mit Gerd Schreiner MdL
Ausgehend von der Zitadelle führt der politische Stadtrundgang durch die Mainzer Altstadt, zum Politischen Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung und in das "Eisgrub-Bräu" zu ei...

Okt

2019

Mainz
Politischer Stadtrundgang mit Gerd Schreiner MdL
Ausgehend von der Zitadelle führt der politische Stadtrundgang durch die Mainzer Altstadt, zum Politischen Bildungsforum der Konrad-Adenauer-Stiftung und in das "Eisgrub-Bräu" zu ei...
Mehr erfahren

Okt

2019

ausgebucht
Politikverflechtung: Politik, Staat und Recht
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
ausgebucht

Okt

2019

Politikverflechtung: Politik, Staat und Recht
Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
Mehr erfahren

Vortrag

„Würde – Willkür – Freiheit. 70 Jahre Grundgesetz in der Bundesrepublik Deutschland und 30 Jahre Revolution in der DDR“

Ettersburger Gespräch
Vorträge und Podiumsdiskussion

Vortrag

70 Jahre CDU

Netzwerkkreissitzung

Lesung

Arbeitsjahre am Schwedter Theater und die Opposition gegen das SED-Regime

Veranstaltung in Kooperation mit Städtische Museen Schwedt/Oder - Stadtmuseum

Workshop

New Workshop - Potentialentfaltung als Schlüsselfaktor der Arbeitswelt von morgen

Deutschland. Das nächste Kapitel
Workshop

Expertengespräch

Partner und Konkurrenten?

Politische Perspektiven der europäische-chinesischen Zusammenarbeit
Der Aufstieg Chinas zu einer führenden Macht in der Weltpolitik wird in der politischen Öffentlichkeit hierzulande immer intensiver diskutiert. Viel zu wenig wird dabei die Frage gestellt, wie die Europäische Union auf ein immer selbstbewußter handelndes Reich der Mitte politisch reagieren soll. Diese Diskussion wollen wir hiermit anstoßen.

Vortrag

Projekt zur Völkerverständigung

Vortrag
Vortrag von Arie Rosen

Vortrag

Weggenommen und weggesperrt

Was passierte, wenn man nicht ins Gesellschaftsbild der DDR passte
im Rahmen der Reihe "(K)ein normales Leben? Das Individuum in der DDR-Gesellschaft"

Workshop

„Politik: Mehr als Theater?“

Ein Theatertag für Jugendliche im Rahmen des Projektes „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten.“

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Polina Zavadska

Veranstaltungsberichte

Die Stille Revolution

von Nathalie Burkowski

Der Kinofilm zum Kulturwandel in der Arbeitswelt
„Mein ganzes Leben war eine Maske“ – Geschäftsführer Bodo Janssen spricht in dem Film „Die Stille Revolution“, in welchem er selbst zentrale Figur ist, über die Notwendigkeit der Selbsterkenntnis, um eine gute Führungsperson zu sein.
Lukas Axiopoulos

Veranstaltungsberichte

Multilateralismus und Partnerschaften mit ernstzunehmenden Demokratien

von Livia Puglisi

Die Konrad-Adenauer-Stiftung eröffnet in Wien ihr neues Büro Multilateraler Dialog
Rund 200 hochrangige Gäste waren in das altehrwürdige Grand Hotel am Kärtner Ring gekommen, um die Eröffnung des neuen Büros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Wien zu feiern. Die Präsenz in der österreichischen Hauptstadt soll den Multilateralismus stärken und funktionierende Partnerschaften mit ernstzunehmenden Demokratien festigen.

Veranstaltungsberichte

Wichtige geopolitische Herausforderungen für die EU: Energie und Verteidigung

von Jeroen Kohls

Das Auslandsbüro Griechenland und Zypern der Konrad-Adenauer-Stiftung organisierte in Zusammenarbeit mit dem Glafkos-Klerides-Institut eine internationale Konferenz zum Thema „Wichtige geopolitische Herausforderungen für die EU: Energie und Verteidigung“ in Nikosia, Zypern, am Donnerstag, 19. September 2019.
Felix Kraft

Veranstaltungsberichte

"DDR: Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte"

von Felix Kraft

Eröffnung der Wanderausstellung an der Justus-Liebig-Universität Gießen
Bis zum 15. November wird die Ausstellung der KAS im Hauptgebäude der Universität Gießen zu sehen sein.

Veranstaltungsberichte

KAS & KICTANet Multi-Stakeholder Dialogue on Digital Cooperation

On the 3rd and 4th October, KAS Kenya in partnership with KICTANet held a workshop on 'multi-stakeholder dialogue on digital cooperation'. To get a glimpse of what transpired do watch the videos with the different views of some of the stakeholders at the workshop. KAS Country director gives his views on How the digital space aids in the democratization process in Kenya.

Veranstaltungsberichte

Seminario "Diálogo entre academia, ONGS, empresas y gobiernos: propuestas desde las RI”

von Ilse Reyes

AMEI - KAS
El pasado 2 de octubre llevamos a cabo el Seminario "Diálogo entre academia, ONGS, empresas y gobiernos: propuestas desde las relaciones internacionales", dicho evento fue resultado de un esfuerzo conjunto entre la Asociación Mexicana de Estudios Internacionales (AMEI) y la Konrad-Adenauer-Stiftung México, en Monterrey, Nuevo León.
Felix Kraft

Veranstaltungsberichte

„Heimatlos – Friedland und die langen Schatten von Krieg und Vertreibung“

von Felix Kraft

Bericht vom Gießener Gespräch mit Dr. Christopher Spatz am 14.10.2019
Dr. Christopher Spatz, Historiker und Buchautor, erläuterte in einer eindrücklichen und bewegenden Darstellung Geschichte und Geschichten rund um das „Lager Friedland“, denn nirgends lagen Freud und Leid nach dem Krieg so nahe beieinander wie in jenem kleinen Ort bei Göttingen.
Marion Meakem

Veranstaltungsberichte

„Zeitenwende – Deutschland, Europa und die USA 30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer“

von Elmar Sulk, Paul Linnarz

Frankfurter Allgemeine Zeitung und Konrad-Adenauer-Stiftung würdigen das 30-jährige Jubiläum erstmalig mit einer Debatte im Ausland
Mit einem Plädoyer für die transatlantischen Beziehungen wurde bei der F.A.Z-KAS-Debatte in Washington an den Fall der Berliner Mauer und die deutsche Wiedervereinigung gedacht. Dabei waren sich alle Diskutanten einig: Gerade der Rückblick auf 1989 zeige, wie elementar die transatlantischen Beziehungen für die beiden Länder auch heute noch sind.

Veranstaltungsberichte

SYRIAN REFUGEES IN TURKEY

It has been 8.5 years since the March 2011 outbreak of chaos in the aftermath of the protests against the regime of Syrian president Bashar Al-Assad, and the civil war that followed. In Syria, whose population was 22.4 million in April 2011, at least 465,000 people have lost their lives since 2011 , hundreds of thousands of people have been injured, and more than 6-7 million Syrians have been displaced within the country. The chaotic environment in Syria has resulted in the most serious refugee exodus in the world’s history. According to UNHCR data, the number of Syrian refugees who have sought asylum and been registered in the five neighboring countries is 5,626,914 as of August 2019, of which 3,643,870 reside in Turkey.

Veranstaltungsberichte

SYRISCHE FLÜCHTLINGE IN DER TÜRKEI

Achteinhalb Jahre sind vergangen seit dem Chaos nach den Anti-Regime-Protesten und dem darauffolgenden Bürgerkrieg in Syrien im März 2011. In Syrien, dessen Bevölkerung im April 2011 22,4 Millionen betrug, kamen nach April 2011 mindestens 465.000 Menschen ums Leben , Hunderttausende wurden verletzt und mehr als 6-7 Millionen Syrer mussten im Land ihren Wohnort wechseln. Das Chaos in Syrien verursachte auch den schwersten Flüchtlingsstrom in der Weltgeschichte.